schließen
X
Anmelden
Der Benutzername und/oder das Passwort ist nicht korrekt.
Noch nicht registriert?
Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von vielen Vorteilen!

Mit Gastro-Aktionen punkten

 zur Übersicht
23.07.2018

Das Gäste-Erlebnis steigern

Tipps für innovative Ideen und eine gute Aktions-Planung

Wassermelonen for free: Überraschen Sie Ihre Gäste mit tollen Aktionen Wassermelonen for free: Überraschen Sie Ihre Gäste mit tollen Aktionen
Ein außergewöhnliches Unterhaltungsprogramm ist nicht nur etwas für eine private Gartenparty oder eine Hochzeit – auch viele Gäste, die eine Kneipe, eine Bar oder ein Café besuchen, sind für unterhaltsame Aktionen offen. Mit durchdachten Vergnügungs-Konzepten lassen sich Stammkunden gewinnen und Umsätze steigern. Also nichts wie ran an die Umsetzung!

Ob Karaoke, Kneipen-Picknick oder Kicker-Turnier – Gastronomie-Aktionen können die Auslastung der Betriebe maßgeblich steigern. Wer abwechslungsreiche Veranstaltungen organisiert, hat gute Chancen, Stammgäste zu gewinnen. Und nicht nur das: Letztendlich fördern spaßbringende Aktionen das Image und erhöhen den Bekanntheitsgrad. 

Der Aktionskalender

Innovative Ideen sind die halbe Miete Innovative Ideen sind die halbe Miete

Legen Sie fest, welche Aktionen in den kommenden Monaten sinnvoll sind. Beachten Sie bei der Planung inter- und nationale Feiertage, Sport-Events, Saisonzeiten oder Gedenktage. Wichtig ist, dass alle Aktionen selbsterklärend sind und der Kostenaufwand gering bleibt. 

Veranstalten Sie z. B. zum Start der Bundesliga im August ein Kicker-Turnier. Passend für die Sommermonate eignen sich Grillfeste im Biergarten oder eine Sommernachtsparty mit einer Karaoke-Show. Auch ein Kneipen-Picknick, bei dem die Gäste ihr eigenes Essen mitbringen und nur die Getränke bei Ihnen bestellen, ist eine innovative Idee und fördert zudem die Gästebindung. 

Gestalten Sie Postkarten von Ihrem Betrieb, damit Sie Ihren Gästen in Erinnerung bleiben. Drucken Sie ein schönes Motiv von Ihrem Haus mit den Öffnungszeiten auf eine Karte und bieten Sie auf der Rückseite eine Rabatt-Aktion an. So könnten z. B. Kunden, die 10-mal Ihr Restaurant besucht haben, eine Speise umsonst bekommen.      

Tipps für weitere Aktionen: 

  • Tag des Hundes: 1 Extra-Knochen für alle vierbeinigen Begleiter 
  • Milchshakes und kostenlose Milchgetränke für Kinder am Weltmilchtag
  • Am Weltfrauentag bekommt jede Dame kostenlos ein Glas Prosecco
  • Legen Sie ein Spielpaket auf jedem Tisch bereit, z. B. Skat und Kniffel
  • Bieten Sie eine große Bier-Auswahl am Tag des Gerstensaftes
  • Futtern wie bei Muttern – servieren Sie deftige Klassiker

Natürlich eignen sich saisonale Spezialitäten prima, um Gäste für einen Aktionstag zu begeistern. Hier einige Vorschläge:  

  • Kürbisgerichte an Halloween
  • Feines aus der Region
  • Früchte und Obst je nach Jahreszeit
  • Pils & Pilz – Pilzgerichte mit Bierspezialitäten

Essen macht Spaß, viel essen viel Spaß.

Unbekannt
 

Aktionen überprüfen

Hinterfragen Sie sich immer, was Sie sich von einer Aktion versprechen Hinterfragen Sie sich immer, was Sie sich von einer Aktion versprechen

Neben guten Ideen ist eine effiziente Planung der Aktionen das A und O. Es gilt, die Kosten stets im Blick zu halten, sonst kann es passieren, dass mit aufwendigen Aktionen die Umsätze steigen und dennoch weniger Geld am Ende übrig bleibt. Deshalb lohnt sich vorab eine Überprüfung der Aktion hinsichtlich umsatzrelevanter Kennzahlen. Beantworten Sie unbedingt diese Fragen: 

  • Was soll sich verbessern?
  • Welche Probleme sollen die Aktionen lösen? 

Um den Erfolg einer Aktion genau bewerten zu können, sollten Sie Folgendes festhalten:  

  • An welchem Tag ist der Umsatz um wie viel Prozent gestiegen?
  • Gab es ein höheres Gästeaufkommen?
  • Wie hoch sind die Einnahmen an Tagen ohne Aktion?

Ebenso wichtig wie die Planung ist die Überprüfung der Angebote. Beliebte Gerichte auf der Speisekarte eignen sich besonders gut für Aktionstage. Bedenken Sie, ein attraktives ergänzendes Angebot zu erstellen, um die Einbußen, die durch günstige Aktionsgerichte entstehen, an anderer Stelle wieder auszugleichen. Dabei spielen gut informierte Service-Mitarbeiter eine große Rolle. Nur ein geschultes Personal kann gute Verkäufe erzielen und so zum Erfolg einer Aktion beitragen.