22.05.2017

Hip und modern: Kalter Tee

Cold Brew Tee ist die perfekte Erfrischung im Sommer

Tee mit Eis ist der neue Hit im Sommer Total trendy: Cold Brew Tee
Tee ausschließlich im Winter servieren? Nicht nur! Cold Brew Tee erobert vor allem in der warmen Jahreszeit die Getränkekarte und überzeugt mit seinem unglaublich intensiven Geschmack – eine perfekte Erfrischung für heiße Tage. Inszeniert mit Eiswürfeln und Sirupen macht er gehörig auf sich aufmerksam. Wir zeigen, wie es geht!

Abkühlung mit Genussfaktor

Ganz klar: Im Sommer kommen die Deutschen auf Temperatur. Cold Brew Tees, oftmals auch unter Eistee bekannt, sind eine optimale Erfrischung, um bei Hitze einen kühlen Kopf zu bewahren.

Hippe Bars und angesagte Restaurants haben diesen Trend längst für sich entdeckt. Aber auch in Pflegeheimen, Betriebskantinen und Schulen freut sich jeder über einen coolen Drink. Aufgepeppt mit exotischen Sirupen und frischen Früchten setzen Sie das kalte Getränk in Szene. Serviert und dekoriert wie ein Cocktail, ist Cold Brew Tee ein wahrer Sommer-Hit.    

Cold Brew Tea mit frischen ZutatenKräutern
Karaffe mit Kräutern und Wasser Den Tee in einem Krug aus Keramik oder Glas lange ziehen lassen

Die Erfolgsformel

Eigentlich ist es simpel: Klares Wasser und lose Teeblätter ergeben einen köstlichen Trinkgenuss. Als Faustformel können Sie sich merken, dass die kalte Variante circa die doppelte Menge an Teeblättern benötigt, als die heiße Variante. Dazu einfach Teebeutel- oder blätter in einen Krug aus Keramik oder Glas mit kaltem Wasser übergießen und lange im Kühlfach ziehen lassen. Die Ziehzeit hängt von der Teesorte ab: Um den Geschmack perfekt herauszuheben, muss der Tee zwischen 2 und 8 Stunden ziehen. Japanische Grüntees müssen beispielsweise nur circa 2 Stunden ziehen – schwarzen Tee können Sie 8 Stunden oder sogar die ganze Nacht über im Kühlfach ziehen lassen.

Übrigens: Zum Übergießen eignet sich Wasser mit geringem Kalkgehalt besonders gut, da sich die Geschmacksporen so schneller öffnen.

Im Gegensatz zur warmen Variante, werden die Aromen beim Cold Brew Tee nur sehr langsam aus den Teeblättern herausgezogen. Doch das Warten zahlt sich aus: Die kalte Version erhält durch die lange Extrahierungszeit einen noch intensiveren und saftigeren Geschmack. Probieren Sie es aus – Ihre Gäste werden begeistert sein!

Dummy Kalter Pfefferminztee mit frischen Erdbeeren und Minze

Gepaart mit frischen Früchten, Eiswürfeln und ausgefallenen Sirupen wird Ihr Cold Brew Tee zum wahren Highlight. Nicht selten stellt dieses neu interpretierte Getränk, herkömmliche Cocktails wie beispielsweise Caipirinha in den Schatten. Es ist einfach ein Geschmackserlebnis, das Ihre Gäste so schnell nicht vergessen werden!

Unser Tipp: Kalter Pfefferminztee mit frischen Erdbeeren und Minze schmeckt einfach himmlisch gut. Probieren Sie es aus!