Aus Liebe zum Genuss

Die Brennerei Ehringhausen stellt Neuigkeiten vor
 zur Übersicht
11.09.2017

Tradition modern interpretiert

Die Brennerei Ehringhausen zeigt auf der Messe Düsseldorf ihre Neuigkeiten

Gerog Glitz-Ehringhausen schenkt ein Georg Glitz-Ehringhausen auf der CHEFS CULINAR Messe in Düsseldorf
Bei dem Gedanken an Korn fällt Ihnen nur das berühmte "Herrengedeck" ein, dazu eine verrauchte Kneipe und null Geschmack? Dann sollten Sie die Brände der Brennerei Ehringhausen probieren! Die Geschwister Theres und Georg Glitz-Ehringhausen arbeiten nämlich täglich daran, dem Korn wieder frischen Wind einzuhauchen. Mit Erfolg! Auf der CHEFS CULINAR Messe in Düsseldorf hatten wir Gelegenheit, uns davon zu überzeugen.

"Jedem Destillat geben wir die Zeit, die es braucht, um sich voll zu entfalten", sagt Georg Glitz-Ehringhausen. "Wir experimentieren mit ungewöhnlichen Geschmacksrichtungen und suchen immer wieder nach neuen Wegen, die Vielseitigkeit von Korn zu zeigen."

Wir finden: Das ist den Geschwistern auch mit ihren neuen Produkten wieder bestens gelungen!

Der kleine Lord No 03 Cremiger Genuss: Der kleine Lord No. 03

Der kleine Lord No. 03

Der im Eichenfass gereifte Dinkelbrand ist in der Nase süß und herzhaft mit einem Touch Rosine, am Gaumen voll und cremig mit Toffee, Vanille, Eiche und mildem Süßholz. Am besten genießt man ihn als Aperitif oder Digestif bei 16–20 °C.

Der Mann hinter dem Korn

Die Geschichte ihres Ururgroßvaters hat bei den Geschwistern Glitz-Ehringhausen einen so bleibenden Eindruck hinterlassen, dass sie ihre neue Holzfasskollektion nach ihm benannt haben. Heinrich war bekannt für seine extravagante Art; er liebte es, Neues auszuprobieren und schmiss sich gern in Schale. Darum nannten ihn die Ehringhauser liebevoll auch "den kleinen Lord". Heinrich war es auch, der auf dem Ehringhauser Hof vor rund 130 Jahren als erster Bauer Dinkel anbaute und gleich einen ganzen Eichenwald pflanzte. 2 gute Gründe mehr, den im Eichenfass gereiften Dinkelbrand "Der kleine Lord" zu taufen. Auf diese Art führt die jüngste Generation alte Traditionen fort, setzt sie zeitgemäß um und bereichert sie mit neuen Ideen.

Jos Garden Dry Gin Frisch und lebhaft im Geschmack: Jos. Garden Dry Gin

Jos. Garden Dry Gin

Dieser Westfalen-Wacholder ist nach ausgiebigem Experimentieren mit einem vielseitigen Herbarium entstanden. Heraus kam ein frischer, lebhafter New Western Dry Gin mit komplexen Noten von Himbeere, Zitrone, Schlehe und Pappelknospe sowie Koriander, Zimt, Pfeffer und Pommeränzchen. Er schmeckt pur, auf Eis oder mit einem guten Tonic.

Das Beste daran: Für alle Destillate verwenden die Geschwister Glitz-Ehringhausen ausschließlich hochwertige Zutaten aus anerkannt ökologischem Anbau. Am besten, Sie überzeugen sich einfach mal selbst von der Qualität des kleinen Manufaktur-Betriebes aus Werne in Westfalen – es lohnt sich!

Besuchen Sie die Brennerei Ehringhausen in Düsseldorf auf der Messe