Liquidität und Umsatz sichern

Verkauf von Online-Gutscheinen

Geschäft stärken und Umsatz sichern mit "Commerzbank Hilft"

CHEFS CULINAR unterstützt die Initiative CommerzbankHilft CHEFS CULINAR unterstützt die Initiative CommerzbankHilft

Durch die Umsatzeinbrüche aus der Corona-Krise sind viele lokale Geschäfte wie z. B. Bars, Restaurants und Cafés existenziell bedroht. Um Betriebe vor dem finanziellen Aus zu bewahren, haben Commerzbank und OptioPay die Plattform CommerzbankHilft.de ins Leben gerufen. Darüber können Gastronomen online Gutscheine zum Verkauf anbieten, die nach der Corona-Krise eingelöst werden können. Eine gute Sache, die CHEFS CULINAR als Partner aktiv unterstützt und die wir Ihnen hier vorstellen möchten.

Auf CommerzbankHilft.de können Geschäfte ihre Gutscheine online zum Verkauf anbieten. Eine Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten. Ein vollwertiges Gutscheinsystem für die Abwicklung wird bereitgestellt und das auch für Geschäfte, welche bisher noch nicht mit Online-Gutscheinen gearbeitet haben.

Kunden können ihre Lieblingsgeschäfte in ihrer direkten Umgebung unterstützen, indem sie die Gutscheine jetzt erwerben und bezahlen und diese nach der Krise einlösen oder verfallen lassen. Somit kann man sich schon jetzt gemeinsam auf etwas freuen oder aber einfach solidarisch den Gutschein verfallen lassen und somit das Geschäft noch stärker unterstützen.

Und so funktioniert's:

1. Besuchen Sie die Plattform CommerzbankHilft.de

2. Melden Sie sich kostenlos an.

3. Verkaufen Sie ohne Aufwand Ihre Gutscheine online.

4. Sichern Sie sich frische Liquidität und Umsatz.

Nachdem Sie Ihren Gutschein-Link erhalten haben, ist es wichtig, Ihre Kunden auf sämtlichen Kanälen darüber zu informieren. Dabei hilft Ihnen die folgende Vorgehensweise.

Verkauf Ihrer Gutscheine ankurbeln

Informieren Sie Ihre Kunden über Ihre Teilnahme Informieren Sie Ihre Kunden über Ihre Teilnahme

Teilen Sie Ihren Gutschein-Link mit allen Ihren Freunden, Kunden, Partnern und Bekannten. Sie alle werden Sie am wahrscheinlichsten unterstützen.

Verbreiten Sie Ihren Gutschein-Link über alle Kanäle wie E-Mail, Chat, WhatsApp, SMS, Facebook, Instagram oder sonstige Kanäle.

Nutzen Sie dazu z. B. folgenden Text: "Hilf mir jetzt, die Corona-Krise besser zu überstehen, indem du über den folgenden Link Gutscheine von meinem Geschäft kaufst: [Hier Ihren Gutschein-Link einfügen]"

Wichtig:

Vergessen Sie bitte nicht, einen Hinweis zu geben, dass Sie im Gutscheinportal über die Suche zu finden sind. 

Tipps für Social Media

Die spannendste und beste Möglichkeit ist es, Ihre Botschaft über die Instagram-Story zu teilen. Das Schöne ist, dass sie beliebig weiterverbreitet werden kann!

Instagram

Klicken Sie einfach auf den Button "Deine Story" oben links in Ihrem Instagram-Feed und posten Sie eine kurze Story. Somit teilen Sie Ihren Followern mit, dass Sie jetzt auf CommerzbankHilft.de sind.

  • Stellen Sie Ihr Geschäft kurz vor oder sagen Sie einfach "Hallo" zu Ihren Followern.
  • Entweder verbal per Video, per Video mit Text oder ganz schlicht per Text mit statischem Bild.
  • Sie können zum Beispiel auch ein Video vom Poster in Ihrem Schaufenster machen, hier können Sie auch super die "Boomerang"-Funktion von Instagram nutzen.
  • Teilen Sie mit, dass Ihre Kunden jetzt ganz einfach Gutscheine für Ihr Geschäft auf CommerzbankHilft.de kaufen können, um Sie zu unterstützen.

Was ist Ihre Botschaft? Hier können Sie kreativ sein, wir möchten Ihnen hier ein paar Anregungen geben:

  • Werdet Unterstützer bei CommerzbankHilft!
  • Auf baldiges Wiedersehen - kauft unsere Gutscheine!
  • Unterstützt uns auf CommerzbankHilft.de
  • Gemeinsam schaffen wir das.
  • Seid ihr auch schon dabei?

Ganz wichtig: Verlinken Sie das Instagram-Profil @commerzbank, die Commerzbank teilt Ihre Storys, um somit das Netzwerk von Unterstützern für Sie zu vergrößern.

Facebook

Sie können Ihren Followern natürlich auch bei Facebook mitteilen, dass Sie jetzt bei CommerzbankHilft sind. Ihnen stehen dabei folgende Möglichkeiten offen:

  • Sie posten es über die FB-Story. Dazu machen Sie alles ganz genau so wie oben bei Instagram beschrieben, der Effekt bleibt derselbe.
  • Sie posten einen Aufruf an Ihre Kunden in Ihrem Feed und binden die Website der Commerzbank ein, indem Sie einfach die URL CommerzbankHilft.de mitposten. 

 

Zugang zum Gutscheinverwaltungssystem

Hier erhalten Sie Zugang zum Gutscheinverwaltungssystem. Dort können Sie Ihre gesamten verkauften Gutscheine sehen und administrieren, eingelöste Gutscheine markieren und Teileinlösungen kennzeichnen.

https://partner-portal.optiopay.com/

Optiopay arbeitet weiterhin an der Weiterentwicklung der CommerzbankHilft.de und am Gutscheinverwaltungssystem. Als Nächstes wird die "Self Service"-Funktion für Sie bereitgestellt. Sie können dann ganz bequem Änderungen an Bildern, Texten und anderen Angaben vornehmen. Außerdem können Sie neue Keywords hinzufügen oder zum Beispiel ein Video hochladen.

FAQ - alles, was Sie wissen müssen

Welche Kosten fallen für mich an?
Es fallen keine Kosten für die Anmeldung für Sie und Ihr Unternehmen an. Die Commerzbank
erhebt lediglich eine Kostendeckungspauschale von 3,8% auf den Gutscheinwert. Die Commerzbank möchte die lokale Wirtschaft unterstützen und erwirtschaftet mit dieser Hilfeleistung selbst keine Gewinne.

Wie können die Kunden meine Gutscheine einlösen?
Alle Kunden/Unterstützer, die einen Gutschein von Ihrem Geschäft kaufen, erhalten von der Commerzbank binnen weniger Minuten einen Gutscheincode per E-Mail zugesandt. Dieser Gutschein lässt sich dann bei Ihnen direkt im Geschäft einlösen. Der Gutschein wird 7 Tage nach Ausstellung für die Einlösung aktiviert. Der Plattformbetreiber bietet Ihnen einen Online-Zugang mit einer Übersicht aller aktivierten Gutscheine, in der Sie ganz problemlos alle gekauften und eingelösten (auch teileingelösten) Gutscheine verwalten können. Der Login wird Ihnen in den nächsten Tagen zugeschickt, in jedem Fall, bevor die ersten Gutscheine aktiviert sind. 

Wie und wann erhalte ich den Umsatz meiner verkauften Gutscheine?
Der Plattformbetreiber überweist Ihnen den Umsatz aus Ihren Gutscheinverkäufen abzüglich der 3,8% Kostenpauschale innerhalb von spätestens 14 Tagen auf das von Ihnen angegebene Konto. Schnell und sicher.

Wie kann ich mit meinem Geschäft mitmachen?
Um sich mit Ihrem Geschäft bei CommerzbankHilft anzumelden, folgen Sie einfach dem Anmeldeformular auf der Startseite von CommerzbankHilft.de. Das Ausfüllen dauert im Regelfall nicht länger als 5 Minuten. Bei Fragen wird Ihnen auf der Plattform auch persönlich weitergeholfen.

Wie lange muss ich meine Gutscheine auf CommerzbankHilft anbieten, wenn ich mitmache?
Es bleibt auf ein schnelles Ende der Krise zu hoffen, allerdings ist das System durchaus darauf ausgelegt, Sie auch über eine lange Zeit zu unterstützen. Sie können allerdings ganz problemlos jederzeit das Angebot Ihrer Gutscheine auf CommerzbankHilft.de offline nehmen lassen.

Wie erfahren meine Kunden, dass mein Geschäft jetzt bei CommerzbankhHilft.de ist?
Sie sollten auf jeden Fall allen Ihren Kunden mitteilen, dass Sie auf CommerzbankHilft.de jetzt Gutscheine anbieten. Die Commerzbank empfiehlt, dass Sie die Informationen über Ihre Social-Media-Kanäle teilen. Bitte vergessen Sie nicht, @commerzbank zu markieren, damit auch alle diese Follower sehen, dass Sie dabei sind und sie Sie direkt unterstützen können. Ebenfalls können Sie per E-Mail-Newsletter an Ihre Kunden herantreten und auf CommerzbankHilft.de hinweisen, denn von dort finden Ihre Kunden einfach zu Ihren Gutscheinen.

Welche Informationen werden für eine Anmeldung benötigt?
Die Commerzbank braucht zunächst nur sehr komprimierte Daten von Ihnen, um eine saubere und problemlose Kommunikation abbilden zu können: E-Mail-Adresse/Telefonnummer/Logo des Geschäfts/Vorname und Nachname eines Ansprechpartners/Rechnungsanschrift Ihres Geschäfts/IBAN und Kontoinhaber zum Überweisen der Gutschriften und Ihre USt-IdNr. In dem Anmeldeformular wird nach weiteren Details zu den Gutscheinen, die Sie anbieten möchten, gefragt.

Welche Geschäfte können bei CommerzbankHilft.de dabei sein?
Generell können alle Geschäfte, welche von der Corona-Krise betroffen sind, bei CommerzbankHilft mitmachen. Besonders richtet sich die Plattform an diejenigen, die kleinere Geschäfte lokal betreiben. Hier arbeitet die Commerzbank daran, die Menschen mit den Geschäften in Ihrer Nähe zu verbinden und deren Überleben zu sichern.