schließen
X
Anmelden
Der Benutzername und/oder das Passwort ist nicht korrekt.
Noch nicht registriert?
Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von vielen Vorteilen!

Das perfekte Dinner

 zur Übersicht
28.02.2018

Unter Volldampf zum Sieg

Applaus für die Azubis vom Kieler Kochverein

Spannendes Duell auf Zeit: Die Jung-Köche gaben Vollgas Spannendes Duell auf Zeit: Die Jung-Köche zauberten ein 3-Gang-Menü
Was für ein aufregendes Koch-Spektakel: Beim 1. Azubi-Wettbewerb in Neumünster ging es an den Kochinseln heiß her ... 3 engagierte Koch-Azubis vom Verein Kieler Köche traten gegen den hochmotivierten Nachwuchs aus Lübeck an. Aus einem vorgegebenen Warenkorb zauberten die Jung-Köche aus dem 2. und 3. Lehrjahr ein perfektes Dinner par excellence – und das in kürzester Zeit. Am Ende war sich die 3-köpfige Jury einig: Den Azubis aus Kiel macht so schnell keiner am Herd etwas vor!

Am CHEFS CULINAR Plus-Stand wurde es wieder spannend: Mit einer geballten Ladung Kreativität und der nötigen fachlichen Kompetenz stellte sich heute der Nachwuchs der Kochvereine aus Lübeck und Kiel den kritischen Gaumen einer Fach-Jury. Ab 10 Uhr wurde gebrutzelt und gekocht, was Kochlöffel und Warenkorb hergaben. Und das möglichst schnell: Für jedes Gericht des 3-Gänge-Menüs durften die Azubis nur 1,5 Stunden Zeit einplanen, dann musste das Essen auf den Tellern der Jury landen. Doch die zeitliche Begrenzung war nicht die einzige Herausforderung: Auch unsere Kunden sollten in den Genuss der köstlichen Speisen kommen; dafür galt es, 60 Probierportionen anzurichten.

Beide Teams kochten unter denselben Bedingungen, sodass am Ende exakt das gleiche Menü serviert wurde.

Das 3-Gänge-Menü beinhaltete:  

  • Vorspeise: gebratene Jakobsmuschel, Apfel-Calvados-Schaum und Selleriepüree  
  • Hauptgang: sous-vide gegarter Schweinerücken mit Walnusskruste, karamellisierter Steckrübe, Kräutersaitlingen und Deichkäsemus
  • Dessert: Joghurtschnitte, Mango-Chutney und Espuma 

Obwohl beide Teams während den Zubereitungsphasen ins Schwitzen gerieten, gelang den Nachwuchs-Talenten die Umsetzung der Speisen hervorragend. Am Ende konnte jedoch nur ein Team den begehrten Preis, ein Messer von Dick sowie einen Gutschein von Citti-Park, mit nach Hause nehmen. Bewertet wurden Geschmack, Optik und der handwerkliche Anspruch. In diesem Jahr kürte die Jury die Azubi-Nordlichter aus Kiel mit 2 Punkten Vorsprung zu den verdienten Siegern. "Wirklich sagenhaft, was die Jungs hier auf die Teller gebracht haben", schwärmt Jury-Mitglied Anja Niehoff von den Speisen der Gewinner. 

Auch wenn die Leistung des Lübecker Kochvereins nicht ganz ausreichte, um das Siegertreppchen zu erklimmen, so war die Erfahrung doch eine ganze Besondere. Dabei sein ist schließlich alles! Auch Anja Niehoff war von der Leistung aller Azubis begeistert: "Für die 6 Jungs war es heute sehr aufregend sich auf so einer großen Bühne zu präsentieren. Sie können wirklich stolz auf sich sein!"

Wir gratulieren den Teilnehmern zu ihrem Sieg und freuen uns schon jetzt auf den 2. Azubi-Wettbewerb im nächsten Jahr!  

Strahlende Sieger: Die Jungs des Vereins Kieler Köche
Strahlende Sieger: Die Jungs des Vereins "Kieler Köche"
Probierportionen für die Kunden
Probierportionen für die Kunden
Konzentration beim Anrichten
Konzentration beim Anrichten
Dummy
Vanessa Koch im Gespräch mit Jury-Mitglied Georg Aechtner
Um die Jury zu überzeugen, ist Kreativität gefragt
Um die Jury zu überzeugen, war Kreativität gefragt
Was für ein Gedicht: gebratene Jakobsmuschel
Was für ein Gedicht: gebratene Jakobsmuschel
Die Jury bei der Punktevergabe
Die Jury bei der Punktevergabe
Das Duell brachte die Köche ins Schwitzen
Das Duell brachte die Köche ins Schwitzen
Hauptgang: Schweinerücken mit Walnusskruste
Hauptgang: Schweinerücken mit Walnusskruste
Köstliche Joghurtschnitte mit fruchtigem Mango-Chutney
Köstliche Joghurtschnitte mit fruchtigem Mango-Chutney