05.09.2019

1. Messesieger beim Young Chefs Battle

Der Koch Clan Berlin zieht ins Finale ein

Der Messepokal für die Sieger Mit Glanz und Gloria: Der Messepokal für die Sieger
Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin! Beim ersten Young Chefs Battle, dem neuen Koch-Wettbewerb von CHEFS CULINAR, ging es auf der Messe Leipzig so richtig rund. Jeweils 2 Kochazubi-Teams traten an beiden Messetagen gegeneinander an. Als stolzer Messesieger ging der Koch Clan Berlin hervor. Die Truppe kochte sich mit einem außergewöhnlichen Menü, viel Können und richtig gutem Teamwork ins Finale. Das findet im kommenden Frühjahr auf der CHEFS CULINAR Messe in Berlin statt.

Battle Nr. 1

Der Koch Clan Berlin gewann das 1. Young Chefs Battle, aber "alle Teams sind die Gewinner der Herzen", fasste Vanessa Koch, Gastro-Expertin und Moderatorin, das Event zusammen. Im ersten spannenden Duell traten das Team Dessau-Roßlau vom Anhaltinischen Berufsschulzentrum "Hugo Junkers" gegen den Koch Clan Berlin von der OSZ Gastgewerbe Berlin Brillat Savarin Schule an.

Nach 4 Stunden, in denen die Nachwuchsköche schnippelten und wuselten, was das Zeug hielt, zauberten beide Teams Gerichte auf die Teller, die sowohl die Fach- als auch die Gästejury nachhaltig beeindruckten. "Wenn Kochazubis so etwas in ihrer Abschlussprüfung auf die Teller bringen würden, gingen alle mit einer 1 nach Hause", kommentierten die Experten die Leistung. 

Mit einem kleinen Vorsprung sicherte sich der Koch Clan Berlin hier bereits den Tagessieg. Doch es sollte noch einen weiteren Messetag dauern, bis die Mannschaft von ihrem Einzug ins Finale erfahren sollte.

Battle Nr. 2

Beim Aufeinandertreffen der nächsten Konkurrenten am 2. Messetag wurde es noch einmal so richtig spannend. Das Team Teltow von der Beruflichen Schule für Hotellerie und Gastronomie stieg gegen das Team Leipzig von der Susanna-Eger-Schule in den Ring. Auch hier war das Niveau auf einem sehr hohen Level: "Es ist beeindruckend, so eine ausgezeichnete Qualität haben wir selbst in Meisterprüfungen selten erlebt", lobte die Jury. Auch hier fiel die Entscheidung zwischen den Teams nur ganz knapp aus. Den wohlverdienten Tagessieg konnte sich das Team Leipzig sichern.

dummy Die strahlenden Messesieger

Die Finalisten

Kevin Petersen, Lourdes Esquivel, Albrecht Dörre, Marie Rutrecht und ihr Trainer Niklas Siebecke durften am Ende jubeln! Sie holten sich mit ihrer Kreation zum Motto "Zusammen kochen – gemeinsam feiern" den Messesieg in Leipzig und fahren nächstes Jahr zum großen Finale nach Berlin! Besonders freut sich die Gruppe auf ein spannendes Battle und neue Freunde".

Eines ist jetzt schon klar: Die Teams, die im Finale auf den Koch Clan Berlin treffen, können sich warm anziehen. Wir freuen uns drauf!

 

Das Menü überzeugte die Jury:

Dummy
Vorspeise: Seezungenterrine mit Lachskern im Karottenmantel, Petersiliendip, -öl und -kaviar, Ceviche vom Zander mit Mango, Kirschtomate und Sojasprossen, Salatbouquet, Vinaigrette mit Himbeeressig und geröstete Macadamia
Dummy
Hauptgang: Gebratener Rehrücken, Portweinsauce mit Trauben, Urrübencreme, Selleriepüree, Selleriechip, tournierte Zucchini, gegrillter Kräuterseitling auf Panachée von Maronen und Pfifferlingen, Kartoffelroulade mit Füllung aus Kräutern und Rauchfleisch
Dummy
Dessert: Heidelbeercreme mit Ziegenfrischkäse, Joghurt-Blaubeereis, Mousse au chocolat, süß-sauer eingelegte Rote Bete, Orangengel, Himbeeren im eigenen Geist, Korallenhippe