09.03.2020

Flexibel zapfen – und das in höchster Qualität

Carlsberg stellt innovativen DraughtMaster Flex 20 vor

dummy
Was ein perfekt gezapftes Bier ausmacht? Sicherlich eine makellose Schaumkrone sowie ein ausgezeichneter Geschmack. Für den Gastronomen spielen noch weitere Faktoren, wie die Handhabung der Zapfanlage und die Haltbarkeit des Bieres, eine wesentliche Rolle. All dies vereint der DraughtMaster Flex 20, den das Unternehmen Carlsberg auf der Messe in Ulm vorstellt. Wir haben am Stand YX vorbeigeschaut und uns die Vorteile der innovativen Zapfanlage erklären lassen ...
bu

Hohe Qualität flexibel zapfen – dieser Slogan, mit dem Carlsberg seinen DraughtMaster Flex 20 bewirbt, klingt nicht nur in der Theorie gut, sondern macht seinem Versprechen auch in der Praxis alle Ehre. Wir treffen auf der CHEFS CULINAR Messe in Ulm Ricarda Maaß, Key Account Managerin Getränkefachgroßhandel bei Carlsberg, die uns freudestrahlend empfängt und sämtliche Vorteile der Anlage zu erklären weiß. "Der DraughtMaster Flex 20 bietet eine Technik, die mit 20L-PET-Fässern arbeitet. Das Besondere: Der Fasswechsel lässt sich vom Service-Personal in unter 1 Minute durchführen. Weitere Einstellungen oder eine Reinigung sind nicht nötig, da mit jedem Fasswechsel auch die Leitung gewechselt wird. Zudem ermöglicht die Technologie eine Haltbarkeit von 31 Tagen nach Fassanstich." 

Besonderer Clou: Die Zapfanlage lässt sich variabel einsetzen, ganz gleich ob im Biergarten, beim Terrassengeschäft oder im Saal. "Damit bietet der DraughtMaster Flex 20 maximale Flexibilität", führt Ricarda Maaß an. "Durch das Plug & Play-System können Gastronomen überall frisch gezapftes Bier servieren, nur ein Stromanschluss wird benötigt – und schon kann es losgehen", erklärt die gelernte Biersommelière. 

dummy bu

Weiterer Pluspunkt: Der Schankverlust fällt sehr gering aus, da ein voreingestellter Luftdruck für eine Schaumkrone par excellence sowie für einen unverfälschten Geschmack des Bieres sorgt. Wie das funktioniert? Die DraughtMaster-Technologie arbeitet nicht mit Fördergasen wie z. B. CO2, sondern mit Druckluft. Das PET-Fass liegt in einer Druckluftkammer und wird zusammengepresst, sodass das Bier zum Hahn fließen kann. Auf diesem Wege wird der Ausschank vereinfacht und jedes Glas gezapftes Bier schmeckt genauso, wie es der Braumeister vorgesehen hat.

Probieren Sie selbst! Ricarda Maaß und ihr Team freuen sich, Sie am Carlsberg-Stand XY begrüßen zu dürfen. Übrigens: Bei Erwerb des DraughtMasters Flex 20 erhalten Sie gratis 24 Gläser in der Größe Ihrer Wahl, 2 Tabletts sowie 6 Rollen Bierdeckel dazu.