Auf der Suche nach den Besten

Rien ne va plus: Die Top-Ten aus der Heimat stehen fest

Hochkarätige Jury des diesjährigen Genuss-Contests Ein Team für die Top-Ten: Unsere Jury
Am 31.10. trafen sich die Juroren zum diesjährigen Genuss-Contest im 25hours Hotel in Düsseldorf, um die 10 Sieger-Rezepte zum Thema "Ein Häppchen Heimat – deutsche Küche neu aufgelegt" zu küren. Unter zahlreichen, qualitativ hochwertigen und sehr kreativen Einsendungen hatten die Damen und Herren die Qual der Wahl, ihre 10 Favoriten auszuwählen.

Um kurz nach 10 ging es gestärkt mit einem Frühstücks-Snack und einem frisch aufgebrühten Kaffee ans Werk! Daniel Kämmer, Teamleiter Profiköche Genusswelt Konzept- und Produktentwicklung, ergriff das Wort und begrüßte die anderen Juroren rund um den Tisch: Spitzenkoch Heiko Antoniewicz, Matthaes-Buchverlagsleitung Bruni Thiemeier, Influencerin Julia Bonk, die CHEFS CULINAR Profiköche René Ludwig und Christoph Koscielniak und Online-Redakteurin Andrea Kemper. Zugeschaltet wurde etwas später per Videotelefonie noch Sternekoch Rolf Straubinger – Inhaber des Hotel Restaurants Burg Staufeneck. Mit Witz und Charme stimmte Kämmer auf das Thema ein: "Wir haben wirklich kreative und qualitativ hochwertige Rezept-Ideen erhalten und freuen uns über die rege Teilnahme an unserem 5. Gernuss-Contest. Es gab sogar einige Teilnehmer", schwärmte er, "die uns nicht nur ihre reinen Rezepttexte zugesendet, sondern dazu noch kleine Geschichten um ihre Heimat-Kreation entworfen haben. Wirklich bemerkenswert!

Knifflig: Die Jury nahm ihre Aufgabe sehr ernst Knifflig: Die Jury nahm ihre Aufgabe sehr ernst

Ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen

Und nun ging's los! Die Experten steckten über den ausgebreiteten Rezept-Ideen ihre Köpfe zusammen, es wurde diskutiert, beraten, sortiert und schweren Herzens am Ende eine Wahl getroffen. Nach mehr als 3 Stunden und einem echten Kopf-an-Kopf-Rennen standen schließlich die 10 Favoriten des diesjährigen Genuss-Contest zum Thema "Ein Häppchen Heimat – deutsche Küche neu aufgelegt" fest. Das Fazit der Jury an diesem Tag: "Alle Rezepte ließen Heimat-Gefühle aufkommen und überzeugten durch ihren Bezug zur Region."

Sicherlich sind Sie jetzt gespannt darauf zu erfahren, wie in diesem Jahr die 10 Sieger-Rezepte lauten ...

Freuen Sie sich ab dem 17.12.2019 auf folgende Sieger-Rezepte

  • Dry aged Odenwälder Landschwein / Apfelweinrahmsauce / Kürbispüree / buntes Bohnen-Möhrengemüse / Apfelwein-Senf / Sauerteigbrotchips mit Kernen
  • Leber à la Schwarzwälder-Kirsch
  • Sanddorn Norddeutscher Klassiker / Sanddorncreme, Apfel-Sorbet, Aero-Biskuit, Apfel-Chip, Apfel-Gel, Gebrannte Mandeln
  • Dekonstruierte Rinderroulade | Rotkraut | Kartoffelpüree
  • Labskaus 2.0
  • Dreierlei vom Kaninchen mit Möhren-Variationen und Blumenkohl
  • Ganze gebratene Makrele à la Schleswig Holstein
  • „Ferkelei" mit Sandkarotte, Gersterbrot, Malz, Kümmel und Zwiebelasche
  • Rinderbraten mit Allgäuer Käsespätzle und Rotkohl mal anders
  • Thüringer Blutwurst mit Kartoffel-Mousseline auf deftigen Sauerkrautpuffern

Wie geht's weiter?

Momentan kochen unsere Profiköche die Sieger-Rezepte nach, bringen alle Texte in Form und lassen professionelle Rezeptbilder shooten. Ab dem 17.12.2019 präsentieren wir diese dann auf unserer Webseite. Dann kommen Sie ins Spiel: Sie können für Ihren Favoriten abstimmen und ihm zu einer sensationellen Trend-Tour nach Singapur verhelfen. Natürlich gehen Sie dabei nicht leer aus – unter allen Abstimmern verlosen wir eine Apple Watch Series 4 in Silber und 10 x 50-Euro-Gutscheine von Amazon.