Na, ist Ihr Restaurant schon online?

Eine eigene Website ist wichtig bei Gastronomiebetrieben
Tipps für Ihre eigene Webseite in der Gastronomiebranche
 zur Übersicht
07.11.2017

Pfiffiger Internetauftritt

Rücken Sie Ihr Restaurant ins rechte Licht

Eine gute Internetpräsenz sorgt für Gäste in Ihrem Gastronomiebetrieb
Früher wurden Gäste durch Mund-zu-Mund-Propaganda in die Lokale gezogen. Ehrliche und gute Weiterempfehlungen waren die beste Marketing-Maßnahme, wenn auch nicht beeinflussbar. Heute sind nicht nur köstliche Speisen das Aushängeschild der Lokale, auch ein ansprechender Internetauftritt lockt zahlreiche Gäste. Doch was gilt es zu beachten, wenn Gastronomen einen Relaunch oder gar eine Neuerstellung der Webseite anstreben? Wir klären auf!

Was früher die Werbeanzeige in der regionalen Zeitung war, ist heute der gute Internetauftritt für Gastronomen und Hoteliers. Denn: Touristen oder neu in die Stadt gezogene Menschen greifen schneller zum Smartphone oder Tablet, als zu einem Magazin oder anderen Printmedien. Dabei steht online nicht nur die Speisekarte im Fokus, auch Fragen wie: "Wie sehen die Räumlichkeiten aus?", "Wie gut kann ich das Lokal mittels öffentlicher Verkehrsmittel erreichen?" oder "Hat das Restaurant auch einen Ruhetag?" werden auf der Webseite geklärt. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie bei Ihren Gästen die Vorfreude auf Ihr Restaurant oder Hotel steigern können!

Der Grundgedanke

Zum Beginn der Website-Planung sind wichtige Fragen zu klären Bevor Sie mit der Webseite beginnen, müssen einige Fragen geklärt werden

Bevor Sie Ihre Webseite bauen können, sind grundsätzliche Fragen zu klären:

  • Wer ist meine Zielgruppe?
  • Welche Inhalte erwarten Ihre Gäste auf der Webseite?
  • Welche Endgeräte verwenden die Besucher bzw. soll die Webseite auch auf mobilen Endgeräten verwendet werden?
  • In welchen Sprachen soll Ihre Webseite verfügbar sein?
  • Welches Design eignet sich für Ihre Gäste und Ihr Lokal am besten?

Keep it simple!

Die Online Reservierung muss intuitiv bedienbar sein Wichtige Reiter sollen schnell ins Auge springen

Das Prinzip ist bekannt: Weniger ist manchmal mehr! Halten Sie Ihre Webseite also kurz und einfach. Wichtig ist, dass sie intuitiv bedienbar ist und jeder schnell findet, was er sucht. Angebote und Aktionen fallen z. B. direkt ins Auge und auch die Seite für Online-Reservierungen sollte ohne Probleme zu finden sein. Ideal ist wenig Text, der mit wenigen Wörtern Ihre Nachricht vermittelt. 

Schlüsselfaktor Aktualität

Die Online-Menükarte muss immer die aktuellen Preise anzeigen Speisekarte & Co. müssen immer up to Date sein

Klar, dass die Speisekarte auch online zu finden sein soll. Halten Sie diese aktuell und kennzeichnen Sie Preise und Zutaten deutlich. Aber auch Adresse, Telefonnummer & Co. müssen stets auf dem neusten Stand sein. Unser Tipp: Täglich wechselnde Tagesgerichte oder Mittagstische kommen bei Ihren Gästen gut an. Am besten platzieren Sie sie als Eyecatcher auf der Webseite.  

Das Auge isst mit ...

Ihre Gerichte sollten ansprechend auf der Website präsentiert werden Tolle Bilder steigern die Vorfreude auf den Besuch

… das ist auch auf Ihrer Webseite so! Denn: Was kann die Lust aufs Essen mehr steigern als genussvolle Bilder? Mit Ihrer Webseite gewähren Sie Ihren Gästen einen virtuellen Zutritt zu Ihrem Restaurant. Das heißt: Nicht nur Bilder von Ihren Speisen steigert die Vorfreude auf den Besuch, genauso können Aufnahmen von den Räumlichkeiten die Atmosphäre in Ihrem Restaurant widerspiegeln. Videos oder 360 °C Panorama-Aufnahmen sind dabei eine einfache Hilfe. Um Ihrem Restaurant ein Gesicht zu geben, können Sie Ihre Mitarbeiter vorstellen. 

Kontakt

Der Kontakt-Reiter muss gut zu finden sein Auch Telefonnummer usw. sollten auf der Webseite platziert werden

Ebenso ist der Kontakt-Reiter ein essentieller Bestandteil jeder Webseite. Für Gäste, die einen Tisch reservieren wollen, ist er unverzichtbar. Doch nicht jeder Gast greift sofort zum Hörer: Viele bevorzugen E-Mails, um Wünsche und Anregungen zu äußern. Genauso wichtig ist auch eine Anfahrtsbeschreibung. Eine ausführliche Erklärung, wie Kunden mit Bus und Bahn anreisen können, kommt immer gut an. Auch eine Erläuterung, ob Parkmöglichkeiten für Autos vorhanden sind, gehört zum Rund-um-Service.