Lachs filetierenProduktionsmenge 

Schritt 1

Die Kiemen am Fisch entfernen.

Schritt 2

Anschließend die Fischflossen wegschneiden, damit man sich beim Fischabschuppen nicht verletzt.

Schritt 3

Den Fisch gründlich entschuppen. Dazu eignet sich beispielsweise eine Jakobsmuschel-Hälfte.

Schritt 4

Die Kiemen mit Hilfe des Messers schräg einschneiden, bis man auf die Mittelgräte stößt.

Schritt 5

Messer zum Schwanzende drehen und an der Mittelgräte entlangfahren.

Schritt 6

Fisch wenden. Dabei den Kopf am besten über das Schneidebrett legen, so dass der Fisch flach auf dem Brett aufliegt. Anschließend wie bei Schritt 4 und 5 verfahren.

Schritt 7

An den Filets die Bauchlappen und den Tran entfernen.

Schritt 8

Mit Hilfe einer Pinzette die sicht- und spürbaren Gräten herausziehen.

Schritt 9

Je nach Weiterverarbeitung die Haut des Fischfilets vom Schwanzende in Richtung Kopf mit einem Messer herunterschneiden.

Schritt 10

Fisch wenden und erneut und den Tran gleichmäßig wegschneiden.

Schritt 11

Das Fischfilet kann jetzt nach Belieben weiterverarbeitet werden – es kann direkt portioniert und anschließend gegart oder mariniert werden.