RisottoProduktionsmenge  1 kg

Schritt 1

Bereiten Sie alle Zutaten für das Risotto vor, damit die Zubereitung reibungslos abläuft.

Schritt 2

Schneiden Sie die geschälten Schalotten in feine Würfel. Erhitzen Sie Olivenöl in einem Topf und schwitzen Sie die Schalottenwürfel farblos an. Mit Hilfe eines Plastikkochlöffels gelegentlich umrühren.

Schritt 3

Geben Sie den ungewaschenen Risottoreis dazu und schwitzen Sie diesen unter ständigem Rühren an, bis die Reiskörner glasig sind. Wichtig: Der Reis darf dabei nicht anbrennen und sollte keine Farbe nehmen.

Schritt 4

Löschen Sie den glasig angeschwitzten Reis mit Weißwein ab und geben Sie die Lorbeerblätter oder andere Kräuter dazu. Den Reis bei geringer Hitze unter ständigem Rühren köcheln lassen, bis er den Weißwein aufgenommen hat.

Schritt 5

Geben Sie nach und nach unter ständigem Rühren die heiße Brühe zum Risotto, bis die Brühe komplett vom Reis aufgenommen ist.

Schritt 6

Reiben Sie den Parmesan in feine Hobel und geben Sie ihn zum gekochten Risottoreis.

Schritt 7

Heben Sie zum Schluss kalte Butterwürfel unter das Risotto. Anschließend das Risotto mit Gewürzen abschmecken.

Schritt 8

Das Risotto sollte eine schlotzige Konsistenz haben.