SpargelcremesuppeProduktionsmenge  1 l

Schritt 1

Bereiten Sie alle Zutaten für die Spargelcremesuppe vor, damit die Zubereitung reibungslos abläuft.

Schritt 2

Schälen Sie den Spargel und schneiden Sie ihn anschließend in Stücke.

Schritt 3

Schneiden Sie die Schalotten in Scheiben und schwitzen Sie sie in Butter farblos an.

Schritt 4

Geben Sie die Spargelstücke zu den Schalotten und schwitzen Sie sie ebenfalls farblos an.

Schritt 5

Löschen Sie den angeschwitzten Spargel mit Weißwein und Noilly Prat ab, etwas reduzieren lassen und füllen Sie alles mit Spargelfond auf. Geben Sie anschließend die Gewürze dazu.

Schritt 6

Lassen Sie den Spargelsuppenansatz bei geringer Hitze und geschlossenem Deckel köcheln, bis die Spargelstücke weich sind.

Schritt 7

Pürieren Sie die Suppe mit Hilfe eines Mixers und geben Sie dabei die Sahne dazu. Schmecken Sie die Suppe mit etwas Zitronensaft, Cayennepfeffer und Salz ab.

Schritt 8

Passieren Sie die fein gemixte, abgeschmeckte Spargelsuppe durch ein Haarsieb und lassen sie sie nochmals aufkochen.

Schritt 9

Schäumen Sie kurz vor dem Anrichten die fertige Spargelsuppe mit einem Stabmixer auf und geben Sie dabei nach und nach kalte Butterwürfel dazu.

Schritt 10

Die Spargelcremesuppe kann man perfekt mit frischen Kräutern verfeinern. Der kulinarischen Kreation sind hierbei keine Grenzen gesetzt – die Suppe passt hervorragend zu Fisch, Fleisch oder Geflügel.