KartoffelklößeProduktionsmenge  1 kg

Schritt 1

Waschen Sie die Kartoffeln und kochen Sie sie anschließend in Salzwasser, bis sie weich sind.

Schritt 2

Kartoffeln kurz abkühlen lassen, pellen und anschließend durch eine Kartoffelpresse dürcken.

Schritt 3

Vermengen Sie das Eigelb mit der Kartoffelmasse.

Schritt 4

Geben Sie die flüssige Nussbutter dazu.

Schritt 5

Streuen Sie anschließend Salz und Kartoffelstärke hinein.

Schritt 6

Verarbeiten Sie die Stärke und Kartoffelmasse möglichst rasch zu einem glatten Teig. Abschmecken.

Schritt 7

Portionieren Sie den Teig und formen Sie mit mehlierten Händen gleich große Klöße. Nach Belieben mit dem Daumen eine Mulde in die Klöße drücken, Croûtons hineingeben und mit Kloßteig umschließen.

Schritt 8

Geben Sie die Klöße anschließend in reichlich kochendes Salzwasser. Klöße aufkochen lassen und anschließend ca. 15–20 Minuten gar ziehen lassen.

Schritt 9

Heben Sie die Klöße mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser und lassen Sie sie kurz abtropfen.