ROLLING PIN-Awards 2017

 zur Übersicht
25.10.2017

Der Beste seiner Zunft

Philip Borckenstein von Quirini ist Hotelier des Jahres 2017

Der Gewinner Philip Borckenstein Ehre, wem Ehre gebührt
Bereits zum 8. Mal wurden in diesem Jahr die begehrten ROLLING PIN-Awards verliehen. Über 9.800 Gastronomen und Hoteliers folgten dem Aufruf des Gastronomie-Fachmagazins und voteten online für ihre Favoriten. Als Partner des ROLLING PIN hatten wir die Ehre, unserem langjährigen Kunden Philip Borckenstein von Quirini den Preis als bester Hotelier des Jahres zu überreichen.

Am Montagabend traf sich im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten in Hamburg die Crème de la Crème der Gastronomie- und Hotelleriebranche. Im Rahmen einer großen Festgala kürten sie die besten Vertreter ihrer Zunft.

Der glückliche Gewinner! Die Freude beim Hotelier des Jahres ist groß

Der Champion der Hotel-Branche

Glücklicher Gewinner in der Kategorie "Hotelier des Jahres" ist Philip Borckenstein von Quirini. Der General Manager setzte sich erfolgreich gegen Frank Marrenbach vom Brenners Park-Hotel & Spa in Baden-Baden sowie Bardia Torabi aus dem Roomers in München durch.

Borckenstein von Quirini übernahm 2016 die Hotels der Franz-Bartels-Unternehmensgruppe, das Luxury Lifestyle Hotel Empire Riverside sowie das 4-Sterne-Hotel Hafen Hamburg. Insgesamt wacht er somit über 1287 Betten. Das erfordert Teamwork: 307 Mitarbeiter geben täglich ihr Bestes, um eine Auslastung von knapp 90 Prozent beizubehalten und alle Gäste zufrieden zu stellen. Bemerkenswert: Mit der Skyline-Bar 20up betreibt er außerdem eine der bestlaufenden Bars in ganz Deutschland.

Matthias Rilling, Key Account Manager bei CHEFS CULINAR, freute sich, den Preis an unseren Kunden zu übergeben.

Wir gratulieren herzlich und wünschen dem Preisträger sowie allen seinen Mitarbeitern weiterhin viel Erfolg!