Rostock Vision

 zur Übersicht
16.01.2018

Schlemmen an der Ostsee

Highlights von der Rostock Vision

Rostock Vision 18 im Hotel Neptun Es standen wieder viele Leckereien zum Probieren bereit
Zum 2. Mal hieß es im Seebad Warnemünde: Willkommen auf der Rostock Vision! Nachdem schon die Premiere letztes Jahr allseits auf Begeisterung gestoßen war, gestaltete CHEFS CULINAR auch dieses Jahr wieder einen gelungenen Abend mit allerlei Extras für Kunden und Neukunden. Etwa 250 Besucher fanden sich in der maritimen Location ein, um gemeinsam zu schlemmen, zu plaudern und den Abend zu genießen ...

Das Hotel Neptun in Warnemünde bot die perfekte Kulisse für den Abend. Während die Gäste allerlei feine Köstlichkeiten testen durften, genossen sie den freien Blick auf den Strand und die Ostsee. 

Zu den Höhepunkten der Veranstaltung zählte sicherlich der Besuch der Schwestern Julia und Victoria Lergenmüller. Die Winzerinnen schenkten edle Tropfen vom Sankt Annaberg aus der Pfalz und vom Schwesternweingut Schloss Reinhartshausen aus dem Rheingau aus. Dieses wurde übrigens zum Aufsteiger des Jahres ernannt. Am Sankt Annaberg produzieren die Schwestern Weine mit besonderem Charakter, der nicht zuletzt auf das ausgesprochen abwechslungsreiche Bodenportfolio in dem Weingut zurückzuführen ist. Und davon konnten sich die Gäste dann auch selbst bei einem Gläschen überzeugen.

ILEGAL: der Trend-Mix aus Bier und Wein Bier oder Wein? Mit ILEGAL muss sich niemand mehr entscheiden

Für Erfrischung sorgte ein ganz besonderes Getränk – da waren sich Wein- und Bierliebhaber einig: Der Trend-Mix ILEGAL kombiniert das Beste aus beidem. Exquisiter Saazer Hopfen und frischer Sauvignon Blanc verschmelzen in diesem Getränk zu einem prickelnd-herben Genuss der Extraklasse. Da musste sich niemand mehr zwischen Wein und Bier entscheiden!

Die Gläser füllten sich den ganzen Abend über wie von Zauberhand, denn gezapft wurde ausschließlich mit einer Bottoms Up Bierzapfanlage. Und das funktioniert so: Sobald ein Becher auf die Anlage gestellt wird, drückt der Zapfhahn einen Magneten im Becher zur Seite und das Bier strömt von unten nach oben hinein. Wird der Becher entfernt, verschließt der Magnet die Öffnung im Boden wieder. Fertig zum Servieren! Gerade bei Großveranstaltungen und zu Stoßzeiten erspart das eine Menge Zeit – in Sekundenschnelle steht ein frisch gezapftes Bier mit perfekter Schaumkrone bereit.

Gaumenfreuden in gemütlicher Atmosphäre

Bei all den flüssigen Köstlichkeiten kam der Magen aber auch nicht zu kurz. Unser Profikoch René Ludwig kreierte herzhafte Häppchen und schmackhafte Delikatessen wie Ostseekabeljau und butterzartes Roastbeef. Einfach köstlich!

Ein rundum gelungener Start ins Event-Jahr 2018!

Stimmungsvoller Abend in Warnemünde In geselliger Atmosphäre klang der Abend im maritimen Hotel Neptun aus