19.03.2019

Dessert-Experimente

Mit diesen Gewürzen lassen sich Süßspeisen perfekt abrunden!

Schokoladenkuchen mit Zimt – ein leckeres Dessert mit besonderem Gewürz Ein perfektes Duo: Schokolade mit Zimt
Muskatnuss, Safran und Kardamom sind nur was für herzhafte Gerichte? Nicht unbedingt! Ein Dessert kann aufregend anders schmecken, wenn Sie sich an gewagte Gewürze herantrauen. Schokolade und Chili hätte vor ein paar Jahren auch noch niemand miteinander kombiniert ...

Gewürze sind ein toller Partner für Desserts und werden in dieser Hinsicht meist völlig unterschätzt. Gerade mal Vanille oder allenfalls Ingwer finden einen Platz auf der Dessert-Karte, für Kardamom, Pfeffer und Co. steckt die Karriere als Zutat in Süßspeisen noch in den Kinderschuhen.

Grund genug für uns, Ihnen heute einige Dessert-Varianten vorzustellen, die ohne pfiffige Gewürze gar nicht auskommen! Überraschen Sie Ihre Gäste doch in Zukunft mit folgenden Ideen:

Eis und Sorbet ...

Zu Eis und Sorbet passen erfrischende Gewürze wie Zitronen oder Minze Zu Eis und Sorbet passen erfrischende Gewürze

... kommen am besten mit erfrischenden Gewürzen daher: Ingwer, Kardamom, Koriandersamen und Zitronengras sind tolle Partner, aber auch Muskatnuss kommt gut an. Wie wäre es beispielsweise mit einem Limetten-Kokos-Sorbet? Dazu braunen Zucker mit Wasser aufkochen und köcheln lassen, bis sich der Zucker vollständig gelöst hat. Eiweiß schlagen, mit Muskat und einer Prise Salz würzen. Das Zuckerwasser mit Limettensaft und -schale, Eiweiß und Kokosdrink mischen und nach Belieben Wodka hinzufügen. Die Masse gefrieren und mit leicht gepfefferter Papaya und Minze servieren.

Exotische Früchte ...

... vertragen fruchtig-erfrischende Gewürze und auch etwas Schärfe. Versuchen Sie z. B. dieses Exoten-Gazpacho: Dazu kochen Sie Orangen- mit Traubensaft, Zucker, Sternanis, Zimt und einer kleinen getrockneten Chilischote auf. Alles 15 Minuten lang zu einem Sirup einkochen lassen, danach abseihen. Dann würfeln Sie Mangos, Papayas sowie Kakis und beträufeln die Früchte mit Limettensaft. Den Gewürzsirup mit etwas Traubensaft mischen, über die Früchte gießen und 1 Stunde kühl stellen. Zum Schluss in Glas-Schalen anrichten und mit Minze dekorieren. Das schmeckt übrigens auch Kindern!

Schokolade und Karamell ...

Ein Schokomousse mit Chili – einfach köstlich! Schokolade und Chili ergänzen sich bestens

... sind die perfekten Partner für Gewürze, denn ihre herbe, leicht bittere Süße mildert selbst wildeste Gewürz-Experimente ab und verbindet die Aromen. Ein Schoko-Zimt-Mousse mit Chilipüree wird Ihre Gäste daher sicherlich begeistern: Dazu aus dunkler Schokolade, Eiern, Vanillezucker, etwas Obstler und Sahne eine Mousse herstellen. Getrocknete Aprikosen in Orangensaft einweichen, das Fruchtfleisch einer Chili damit pürieren und mit Aceto balsamico abschmecken. Von der Mousse 2 Nocken abstechen und auf einem Teller mit dem Püree nappieren.