schließen
X
Anmelden
Der Benutzername und/oder das Passwort ist nicht korrekt.
Noch nicht registriert?
Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von vielen Vorteilen!

Lila Lieblinge

Dummy
 zur Übersicht
12.03.2018

Lila Helden am Food-Himmel

Ube-Wurzel und lila Süßkartoffel auf der Überholspur

Lila Speisen erobern derzeit die sozialen Medien Ube-Wurzel und lila Süßkartoffel liegen derzeit voll im Trend
Die Liste der Trends reißt nicht ab: Nach Quinoa & Co. tanzen jetzt die nächsten Stars über die Food-Bühne: Ube-Wurzel und lila Süßkartoffel. Die Leckerbissen sorgen sogar in den sozialen Medien für Furore. Kein Wunder, denn die Farben sind so intensiv, dass sie auf den ersten Blick wie künstliche Farbstoffe wirken, doch beide Varianten sind 100 % natürlich …

Ube-Wurzel

Die philippinische Wunderwurzel aus der Familie der Jamswurzel ist ein totaler Blickfang: Torten, Donuts und vieles mehr erstrahlen dank dieser Wurzel in Purpur. Das Beste daran: Es schmeckt auch noch richtig gut. Der Geschmack erinnert an eine Mischung aus weißer Schokolade, Pistazie, Kokos und Vanille. 

Mit im Gepäck hat die Ube-Wurzel eine gehörige Menge an Vitamin A, C und E sowie vielen weiteren Antioxidantien.

Auf den Philippinen wird die Ube-Wurzel häufig für das landestypische Dessert "Halo-Halo" verwendet. Auf Deutsch übersetzt heißt es Mischmasch – es gibt also kein festes Rezept für das Dessert; die Variationen dieses Nachtisches sind immer anders. Als i-Tüpfelchen oben drauf wird jedoch immer Ube-ice-cream platziert. 
Hierzulande entpuppt sie sich als natürliches Farbwunder: Mit dieser Wurzel wird jede Speise zu einem wahren Eyecatcher. Wie das gelingt? Einfach die pürierte Wurzel mit in den Teig mischen und schon erstrahlen Ihre Gerichte in sattem Lila. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und bringen Sie mit der Ube-Wurzel ordentlich Schwung auf die Teller.

Nicht nur schön zum Ansehen, sondern auch noch super lecker: Ube-Wurzel Die Ube-Wurzel hat ihren Ursprung auf den Philippinen – jetzt startet sie hier in Deutschland durch

Lila Süßkartoffel

Die lila Süßkartoffel qualifiziert sich mit ihrem süßen Geschmack als Farbgeber in vielen Gerichten. Auf dem Teller können Sie einfach die herkömmliche Süßkartoffel durch die lila Süßkartoffel ersetzen. Setzen Sie Ihrer Fantasie also keine Grenzen: Ob Pommes, Torten oder Brotaufstriche – ihr süßlicher Geschmack verdreht Ihren Gästen garantiert den Kopf! Übrigens: Als Folienkartoffel wird der altbekannte Klassiker unvergesslich. Denn jeder weiß: Das Auge isst mit!  

Verwandeln Sie den lilafarbenen Genuss doch in eine gesunde Variante des italienischen Verkaufsschlagers: Dafür einfach die Süßkartoffel mithilfe eines Spiralschneiders in Nudelform bringen. Dann eine Pfanne mit Öl erhitzen und die gesunden Spaghettis einige Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Jetzt ist guter Geschmack gefragt: Sie können die Nudeln mit Toppings aufpeppen, mit denen auch herkömmliche Pastas harmonieren. Oder Sie probieren etwas Neues – unser Tipp: Eine Sauce aus Avocado, Ingwer und Kokos unterstreicht nicht nur die Farbe der lila Süßkartoffel, sondern schmeckt auch noch unheimlich gut! 
 

Kann mehr als nur gut aussehen: die lila Süßkartoffel Die lila Süßkartoffel verwandelt viele Speisen zum Blickfang auf dem Teller