schließen
X
Anmelden
Der Benutzername und/oder das Passwort ist nicht korrekt.
Noch nicht registriert?
Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von vielen Vorteilen!

Unsere neuen Edelbrände

Außergewöhnliche Brände
 zur Übersicht
06.12.2018

Richtig gute Schnapsideen

Die Erfolgsrezepte der Sauerländer Edelbrennerei

Probieren geht über Studieren! Probieren geht über Studieren!
4 Freunde, 1 Freude: Die Jungs von der Sauerländer Edelbrennerei aus Rüthen-Kallenhardt lieben es zu experimentieren: Nicht nur die Williamsbirne oder Mirabelle landen im Brennkessel, auch vor Möhren machen sie nicht Halt. Und siehe da: Heraus kommt ein Brand mit mineralischer Süße, gepaart mit einer feinen und knackigen Frische. Ungewöhnlich und spannend!

Bereits seit 18 Jahren laufen im sauerländischen Kallenhardt die Brennkessel auf Hochtouren. Vor 2 Jahren erst wurde zudem ein altes Sägewerk umgebaut und eine zweite Brennanlage installiert. Die Menschen, die dafür sorgen, dass es hier richtig kesselt, sind 4 junge Männer aus der Gegend, die es nach Studium und den verschiedensten Jobs wieder in die Heimat zog. Durch ihre Leidenschaft für gute Spirituosen und einige glückliche Fügungen fanden sich ein Anlagenmechaniker, ein Meeresbiologe, ein Energietechniker und ein Wirtschaftsinformatiker in der Brennerei zusammen. "Wir sind fast alle Quereinsteiger, deswegen sind wir auch nicht so verkopft", meint Dr. Thomas Lesniowski, Marketingchef der Sauerländer. 

Regionalität wird groß geschrieben Regionalität wird groß geschrieben

Was macht die Brände aus dem Sauerland so besonders?

Passion für die Brennkunst bringen alle 4 Unternehmer mit. Aber auch die Auswahl naturreiner, meist regionaler Zutaten zahlen auf den unverwechselbaren Geschmack ein. Aromastoffe und Zucker sind zudem tabu! Zur Herstellung wird Grundwasser verwendet, welches in 188 Metern Tiefe aus dem 400 Millionen Jahre alten Devongestein entnommen wird. 

Auf den Punkt gebracht:
 

Wenn Sie unseren Kunden nur ein Produkt empfehlen dürften, welches wäre es?

"Ich würde den Möhrenbrand empfehlen, denn er ist ein wahres Überraschungspaket. Viele sind überrascht, dass das Brennen von Möhren überhaupt funktioniert. Was dabei herauskommt, ist wirklich außergewöhnlich. Der Möhrenbrand ist eine Aromabombe, die an frisch geraspelte Möhre oder Möhrensaft erinnert. Der Geschmack überrascht wiederum durch die leichte Note von frischer Erdigkeit."

Was sind Ihre Pläne für die Zukunft?

"Momentan arbeiten wir am Thema Whisky und Weinbrand. Beim Whisky arbeiten wir momentan an verschiedenen Lagerungstypen, die ganz besondere Single Malt Whiskys werden. Ob unterschiedliche Vorbelegungen oder verschiedene Holzarten, die Spielwiese ist enorm groß und wir spielen gerne. Und auch im Brand-/Geist-Sektor arbeiten wir gerade an einer neuen Spirituose, die Weinbrand mit der Herstellungsmethodik von Gin zusammenbringt. Wir erhoffen uns, ein neuartiges Produkt auf den Markt bringen zu können, welches pur genossen werden kann, aber auch in der Cocktailzubereitung Verwendung findet."

Wir sind gespannt, was die Allesbrenner in nächster Zeit noch so in die Flaschen bringen und empfehlen Ihnen bis dahin die wunderbar aromatischen Brände Willi, Obstler, Mirabelle oder Möhrenbrand.
Sprechen Sie mit Ihrem Verkaufsberater!