Wärmstens zu empfehlen

Köstliche Getränke zum Aufwärmen sind jetzt angesagt
 zur Übersicht
07.08.2017

Jetzt wird's gemütlich!

Im Herbst und Winter wärmen diese Getränke die Seele Ihrer Gäste

Endlich beginnt die gemütliche Jahreszeit Planen Sie schon jetzt Ihre winterlichen Getränke-Hits!
Jetzt im Sommer kann man sich noch gar nicht vorstellen, dass die kalte Jahreszeit auch etwas Gutes hat. Herbst und Winter kommen aber nunmal mit großen Schritten auf uns zu. Und wenn die Scheiben beschlagen, weil es draußen kalt ist, wenn drinnen gemütliches Kerzenlicht für Stimmung sorgt und es verführerisch nach Zimt und Nelken duftet – dann kommen Gäste gerne zu Ihnen und freuen sich auf ein leckeres heißes Getränk zum Aufwärmen ... Mit welchem Glühwein, Punsch oder Cocktail Sie in diesem Jahr punkten können, verraten wir Ihnen schon jetzt!

Köstlichste Trends 2017

In diesem Jahr sind Heißgetränke mit dem "Spicy Touch" oder dem "Creamy Touch" sehr begehrt. Außerdem macht heller Glühwein – am besten mit regionalen Zutaten und selbst gemacht – der roten Variante immer mehr Konkurrenz. Und Omas Lieblingsgetränk, der Eierlikör, kommt mittlerweile auch bei Jüngeren gut an – am besten in Form eines cremigen Cocktails. Die klassischen Gewürze Zimt, Vanille und Kardamom dürfen aber natürlich niemals fehlen. Auch 2017 sind sie also wieder mit von der Partie!

Weißer Glühwein Aus trockenem Weißwein wird würziger weißer Glühwein

Ein Klassiker in Weiß

Der Überraschungseffekt ist auf Ihrer Seite, wenn Sie Ihren Gästen weißen Glühwein anbieten – den möchte garantiert jeder mal probieren. Erhitzen Sie dafür trockenen Weißwein zusammen mit unbehandelten Orangenschalen, Gewürznelken, Zimtstangen, Sternanis und Zucker in einem Topf und lassen ihn 10–15 Minuten simmern. Entfernen Sie danach die Gewürze und fügen Sie etwas weißen Rum hinzu. Wenn Sie den hellen Glühwein in Gläser füllen, geben Sie in jedes Glas noch eine Orangenscheibe – Ihre Gäste werden begeistert sein!

Testen Sie unser Birnenpunsch-Rezept Herrlich wärmend, aber ohne Alkohol!

Aber bitte ohne Alkohol!

Fruchtpunsch schmeckt nicht nur Kindern gut. Vor allem die Sorten mit Früchten aus biologischem Anbau erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Neben dem berühmten heißen Apfel sind jetzt besonders Holunder und Fliederbeere stark im Kommen. 

Richtig lecker ist auch ein Birnenpunsch. Er lässt sich prima ohne Alkohol zubereiten: Einfach 1/2 l Wasser im Topf aufkochen, 1 l Birnensaft und 2 Zimtstangen hinzufügen und darin ziehen lassen. 2 Baby-Birnen würfeln und mit etwas Zitronensaft dazugeben. Danach 50 g Kandis im Punsch auflösen – fertig! Die Menge reicht für 6 Teegläser. Extra-Tipp: Ein Hauch Muskat und eine Vanilleschote verleihen dem alkoholfreien Birnenpunsch das gewisse Etwas ...

Übrigens: Mit 350 ml Weißwein und 50 ml braunem Rum, aber nur 750 ml Birnensaft wird aus dem kinderfreundlichen Punsch auch eine Variante für Erwachsene.

Der cremige Snowball schmeckt nach mehr Sahnig, cremig, köstlich!

Ein Cocktail wie Sahne

Ihre Gäste stehen eher auf cremige Cocktails? Dann servieren Sie ihnen einen "Snowball": Dazu 2 cl Eierlikör, 2 cl Vanillesirup, 6 cl Orangensaft, 12 cl Ananassaft und 3 cl Wodka mit einigen Eiswürfeln in den Shaker geben und kräftig schütteln. Anschließend in ein mit Crushed Ice gefülltes Glas geben. Ihre Gäste werden begeistert sein – denn der Eierlikör und der Vanillesirup harmonieren einfach toll miteinander!

Lust auf mehr?

Auch Feuerzangenbowle, Met, Jagertee und vieles mehr halten wir für Sie bereit. Für weitere Fragen stehen Ihnen unsere Fachberater gerne zur Verfügung!

Weihnachtlicher Glühwein mit Zimt und Gewürzen wärmt Ihre Gäste im Winter Ein Prosit auf die kalte Jahreszeit