30.10.2017

Mach's vegan!

Wir feiern den Welt-vegan-Tag!

Welt-Vegan-Tag Jährlich am 1. November: Der Welt-vegan-Tag
Die Zahl der Vegan-Liebhaber steigt stetig. In Deutschland schätzt man die Anhänger der pflanzlichen Ernährung bereits auf 1,3 Millionen Menschen. Täglich kommen etwa 200 hinzu. Rund um den Globus feiern die Fans der veganen Ernährung am 1. November den großen Welt-vegan-Tag – ein Festtag, an dem die Vielfalt der veganen Ernährung im Fokus steht. Feiern Sie mit und überraschen Sie Ihre Gäste mit ein paar köstlichen Ideen!

So einfach geht vegan

Immer mehr Ihrer Gäste ziehen eine vegane Ernährungs- und Lebensweise vor. Personen, die vegan leben, verzichten auf jegliche tierische Produkte. Um Ihr Speisenangebot für Veganer zu erweitern, braucht es keine außergewöhnlichen oder exotischen Produkte. Sie werden sehen, viele Produkte haben Sie bereits in Ihrem Lager!

Diese Nahrungsmittel bilden eine gute Basis für viele vegane Gerichte:

  • Obst und Gemüse (saisonal und regional)
  • Hülsenfrüchte (in Dosen, als Hülsenfrüchtemehl oder getrocknet)
  • Pflanzliche Margarine und hochwertige Öle
  • Nüsse (Wal-, Hasel-, Cashewnüsse oder Mandeln) und Samen (Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Sesam)
  • Ahornsirup oder Agavendicksaft
  • Getreideprodukte (Couscous, Weizen, Grünkern, Buchweizen, Pasta aus Hartweizengrieß, Haferflocken)
  • Reis und Polenta
  • Müslis und veganes Brot
  • Pflanzendrinks und Pflanzensahne (Hafer-, Reis- oder Mandelmilch)
  • Gemüsebrühe
  • Frische Kräuter und vielfältige Gewürze
  • Evtl. Sojajoghurt oder Seidentofu

Pfiffig und rein pflanzlich – unsere Rezeptideen

Um köstliche vegane Akzente zu setzen, haben wir ein paar raffinierte Rezepturen für Sie, mit denen Sie sicherlich nicht nur Freunde der Pflanzenküche begeistern. Egal ob Dip, Vorspeise, Hauptgericht oder Dessert – vegane Kost macht auf dem Teller immer eine gute Figur: