Beef Culinar

Unsere neue Premiummarke BEEF CULINAR stellt sich vor
Bestes Fleisch von der Eigenmarke BEEF CULINAR

Fleisch aus einer anderen Welt

Exklusiv für Sie: Unsere neue Premiummarke BEEF CULINAR bietet 100% argentinisches Rindfleisch vom Hereford und Angus Rind aus der Special Cut Feinzerlegung.

Jenseits des Alltäglichen

Unsere neue Premiummarke BEEF CULINAR

Mit unserer neuen Eigenmarke BEEF CULINAR präsentieren wir Ihnen ganz exklusiv qualitätiv hochwertiges, argentinisches Rindfleisch von Hereford und Angus Rindern. Beide Rassen gehören zu den wohl ausgewogensten Fleischrindern der Welt – denn sie weiden bei mildem Klima auf den grenzenlosen Grasebenen Südamerikas und trinken aus den natürlichen Gewässern der Pampa. Diese Bewegungsfreiheit und das gute Futter machen sich natürlich im Geschmack bemerkbar: Es entsteht ein besonders marmoriertes und würziges Fleisch.

Die Erzeuger dieses hochwertigen Fleisches haben wir mit größter Sorgfalt ausgesucht – ihre hohen Ansprüche hinsichtlich der Aufzucht, Verarbeitung und Qualität decken sich mit unseren. Darunter sind ausschließlich Familienbetriebe, die seit Generationen Fleischrinder dieser besonderen Güte züchten.

Rassen der Extraklasse

Vorwiegend in der argentinischen Provinz San Luis werden unsere Hereford- und Angus-Rinder gezüchtet und geschlachtet. Dort hat sich eine Infrastruktur entwickelt, in der Aufzucht, Tierschutz, Veterinärkontrolle, Weiterverarbeitung, Qualitätsmanagement und Distribution eng ineinandergreifen. So bleibt die einzigartige Fleischqualität auf dem Weg vom Erzeuger zum Verbraucher bestens erhalten.

Herkunft, Aufzucht, Schlachtung und Zerlegung der Tiere wird lückenlos rückverfolgt

Direkt kontrollierte Wege

Wenn sich das Fleisch auf seine lange Reise zu uns macht, ist eines selbstverständlich: eine geschlossene und dokumentierte Kühlkette. Und nicht nur das; auch die Herkunft, Aufzucht, Schlachtung und Zerlegung der Tiere muss lückenlos rückverfolgbar sein. Dabei legen wir besonders viel Wert darauf, dass die Vorschriften des Tierschutzes und der Hygienestandard eingehalten werden.

Perfekt gesetzter Schnitt

Unsere erfahrenen Fleischermeister prüfen die Qualität der vorgereiften Teilstücke nochmals, nachdem diese bei uns eingetroffen sind. Erst dann werden sie in unserer Fleischmanufaktur feinzerlegt und kundenindividuell portioniert.

"German Trim"

Roastbeef, Filet und die Hüfte unserer argentinischen Hereford- und Angus-Rinder werden ohne Kette angeboten – "German Trim" nennt sich diese Art des Zuschneidens. Bei der Steakhüfte entfernt man zusätzlich den Deckel und teilt sie an der Mittelsehne. Die Sehne wird dabei entfernt. So werden Rohwarenverluste in der Küche minimiert – für maximalen Fleischgenuss.