Ein Herz für Fruchtsäfte

Wir stellen die Manufaktur Van Nahmen gerne vor
 zur Übersicht
06.10.2017

Obstsäfte der Extraklasse

Bei van Nahmen fällt der Apfel nicht weit vom Stamm

Dr. Peter van Nahmen Das Familienunternehmen van Nahmen stellt köstliche Fruchtsäfte nach alter Tradition her
Familientradition und ein Herz für das Mostereihandwerk – genau das beschreibt die Obstkelterei van Nahmen in Hamminkeln am Niederrhein. Mittlerweile in 4. Generation führt Dr. Peter van Nahmen das Unternehmen, das einst 1917 als rheinische Apfelkrautfabrik startete. Die Säfte überzeugen mit einer außergewöhnlichen Qualität und einer unglaublichen Geschmacksintensität. Wir haben einen Blick hinter die Kulissen unseres Lieferanten geworfen und einige Schlückchen dieser Obstsäfte der Extraklasse probieren dürfen …

"Ich kann mir nichts Schöneres vorstellen, als dieses Unternehmen weiter zu führen", ist die Antwort auf die Frage, ob Dr. Peter van Nahmen je einen anderen Beruf im Visier hatte. Mit mittlerweile 25 Mitarbeitern, zu denen auch 3 Auszubildende zählen, führt er zusammen mit seinem Vater und seiner Frau das Familienunternehmen mit viel Herzblut. 

Verschiedene Sorten der Säfte von van Nahmen Das Sortiment von van Nahmen ist riesig und enthält für jeden Geschmack das Richtige

Van Nahmen entwickelte sich über Generationen weiter und ist heute eine Fruchtsaft-Manufaktur, die ihresgleichen sucht. Eine besonders späte Ernte aller Früchte gehört zu ihrem Erfolgsrezept. Plantagenäpfel beispielsweise werden aus Kostengründen üblicherweise 2 Wochen vor dem optimalen Reifezeitpunkt geerntet – bei den van Nahmens warten alle Partner auf den richtigen Tag: "Den perfekten Reifegrad haben die Äpfel, wenn der Baum die Früchte fallen lässt. Man müsste also eigentlich unter dem Baum stehen und den Apfel auffangen – dann ist er reif! Das versuchen alle unsere Vertragspartner zu beherzigen", so der Geschäftsführer. Aber damit nicht genug: Bevorzugt werden natürlich ungespritzte Früchte ohne künstliche Düngung von Streuobstwiesen. In die Flasche gelangt also nur beste Qualität von den besten Früchten. Dabei halten die van Nahmens an handwerklicher Tradition fest – und das mit Erfolg!

In der ganzen Republik stehen die edlen Flaschen mit den verschiedensten Geschmacksrichtungen auf den Tischen: ob im Bundespräsidialamt in Berlin, der Sansibar auf Sylt oder im Hotel Am Fischmarkt in Rheinberg am Niederrhein.

Alkoholfreier Secco von Van Nahmen Perfekt für diejenigen, die keine Alkohol trinken: die neuen Frucht-Seccos

Das ist kein Wunder, denn nach einer Kostprobe des neuen Apfel-Quitten-Frucht-Seccos waren auch wir durchweg begeistert. Der Saft verweilt 6 Tage in einem Drucktank, wo er mit Kohlensäure versetzt wird und so eine sehr feine Perlage erhält. "Mit den Seccos bringen Sie vor allem Gästen, die keinen Alkohol trinken, Wertschätzung entgegen, denn beispielsweise Schwangere oder Autofahrer verbuchen so keine Einbußen im Geschmack", erzählt Dr. Peter van Nahmen. "Auch Pflegeheime können diese Frucht-Seccos gut bei Oster-Specials oder anderen besonderen Veranstaltungen anbieten."

Dass er ein absoluter Quitten-Fan ist, kann Dr. Peter van Nahmen nicht leugnen: "Früher hat man die Früchte aufgrund des unglaublich intensiven Geruchs sogar in Wäscheschränke gelegt!"

Mein Lieblingssaft ist ganz klar die Quitte. Wenn diese Früchte angeliefert werden, steigt der Duft bis in mein Büro. Herrlich!

Dr. Peter van Nahmen
 

100 Jahre Leidenschaft für Gourmet-Säfte

Van Nahmen feierte jüngst sein 100-jähriges Bestehen und die Eröffnung des eigenen Hofladens Zum 100-jährigen Jubiläum wurde auch der neue Hofladen eröffnet

Jüngst feierte die Firma ihr 100-jähriges Bestehen. Seit einem Jahrhundert, also seit 1917, produzieren sie in Hamminkeln. Damals gegründet von Wilhelm van Nahmen als rheinische Apfelkrautfabrik, entwickelte sich die Firma über Generationen zu einem kleinen "Saftladen", wie das Unternehmen vom Chef liebevoll genannt wird.

Zum Jubiläum veranstaltete die Familie eine Aktion. "100 Jahre – 100 Bäume" wurde die Initiative betitelt, bei der auf einer neu erworbenen Wiese 100 Bäume alter Obstsorten zur Rekultivierung gepflanzt werden sollen. "Es entsteht eine Arche alter Apfelsorten", schmunzelt Dr. Peter van Nahmen. Wir sagen: Daumen hoch!

Pünktlich zum Streuobstwiesenfest, bei dem zeitgleich der 100-jährige Geburtstag der Firma gefeiert wurde, ist auch der rustikal-schicke Hofladen fertig geworden. "Wir wollten dem Apfelsaft eine Heimat geben", erzählt Dr. Peter van Nahmen stolz.

Ein Naturparadies mit Genussfaktor

Dr. Peter van Nahmen auf einer der Streuobstwiesen Dr. Peter van Nahmen auf einer der Streuobstwiesen

Seit 1994 unterstützt van Nahmen zusammen mit dem Naturschutzbund Wesel, Krefeld und Viersen die Erhaltung von Streuobstwiesen: Obstwiesenbesitzer aus dem Münsterland und vom Niederrhein liefern reifes, ungespritztes Hochstammobst, für das sie einen höheren Preis erhalten. Auch Privatleute können ihre Früchte zu einer der Sammelstellen bringen. Aber nicht nur alte Obstsorten gedeihen auf den Streuobstwiesen prächtig, auch viele vom Aussterben bedrohte Tier- und Pflanzenarten finden dort ihr Zuhause.

Genau so eine Streuobstwiese liegt unweit vom Hof entfernt. Schnell aufs Fahrrad gesprungen, zeigt Dr. Peter van Nahmen uns die Bäume. "Eigentlich liegt hier jetzt ein Meer an roten Äpfeln, doch dieses Jahr ist die Ernte nicht besonders gut. Das liegt, wie bei vielen anderen Obstsorten auch, am späten Frost."

Auf die Frage, wie sich Äpfel von Streuobstwiesen von anderen Äpfeln unterscheiden, fängt Dr. Peter van Nahmen an zu lächeln. Er empfiehlt jedem, der an einer Streuobstwiese vorbeifährt, Mundraub: "Beißen Sie da mal rein! Die Bäume werden bis zu 100 Jahre alt. Ab einem gewissen Alter stecken diese ihre Energie nicht mehr in das Wachstum des Stammumfangs, sondern alle Nährstoffe aus dem Boden gehen in die Produktion des Apfels." Ohne Düngung reifen die Äpfel hier solange, bis sie verzehrfertig sind und dann bei den van Nahmens in die Produktion gehen.  

"Wir besetzen das Segment Genuss!"

Dr. Peter van Nahmen
 

Wie kommt der Apfel eigentlich in die Flasche? Genau dieser Fragestellung sind wir nachgegangen:

Sie wollen Ihr Saft-Sortiment mit den köstlichen Getränken von van Nahmen erweitern? Ob Apfelsaft von Streuobstwiesen, Williams-Christ-Birnen-Saft, Frambozen Rhabarber oder schwarze Johannisbeere – bei uns werden Sie fündig. Fragen Sie Ihren Weinfachberater! 

Die Äpfel erreichen Ihre optimale Reife wenn sie selbst vom Baum fallen
Eine Geschmacksprobe ...
van Nahmen-Produkte
Für jeden was dabei!
Apfelanlieferung aus der Region
Äpfel so weit das Auge reicht ...
Streuobstwiese von van Nahmen
Streuobstwiese in der Nähe des Hofes
Das alte Schild der Firma van Nahmen
Mit viel Liebe zum Detail arbeiten die van Nahmens
Dr. Peter van Nahmen mit alten Destilierflaschen
Schätze aus alten Zeiten
Anlieferung von regionalen Obst
Mitarbeiter nehmen eine Lieferung sortenreiner Birnen entgegen