Arbeiten mit der Natur

Erlesene Kornbrände und feinste Gin-Kreationen – die Brennerei Ehringhausen steht für Destillate mit hochwertigen Zutaten aus anerkannt ökologischem Anbau. Die Biozertifizierung erfolgt nach den Richtlinien des internationalen Verbands für ökologischen Landbau Naturland e. V.

Nicht nur Bio-Zutaten – auch nachhaltig produziert

Dieses Energiekonzept ist einmalig in Deutschland: Die Destillen der Brennerei werden über einen Dampferzeuger aufgeheizt, der die Abwärme der hofeigenen Biogasanlage in thermische Energie umwandelt. Die Biogasanlage wird dabei mit landwirtschaftlichen Nebenprodukten gespeist. 

Durch diese innerbetriebliche Kreislaufwirtschaft können pro Jahr 16.000 Liter Heizöl gespart werden – das entspricht ca. 160.000 kWh. 

Umweltfreundliche Verpackungen

Auch die Verpackungen aller Destillate sind aus ressourcenschonenden Materialien, die emissionsarm produziert werden: Umweltfreundliche Papiere und Farben gehören für die Brennerei zum guten Ton. Liebevoll gestaltet sind sie allemal!

Tradition neu interpretiert – aus Liebe zum Genuss

Mit dem verstaubten Image vom geschmacklosen, hauptsächlich hochprozentigem Schnaps wollen die Geschwister Theres und Georg Glitz-Ehringhausen aufräumen: Sie arbeiten täglich daran, dem Korn wieder frischen Wind einzuhauchen. Dazu brauchen sie nicht nur auserlesene Zutaten – auch viel Leidenschaft zum Handwerk und ein guter Schuss Kreativität gehören dazu!

8 Ansprüche der Brennerei