13.02.2020

Klimaschutz ist keine Geschmackssache

Unsere Messen werden ökologischer und nachhaltiger

Nachhaltig in die Zukunft Die CHEFS CULINAR Messen werden grüner!
Keiner kann allein die Welt retten. Gemeinsam aber können wir mit vielen kleinen Ideen einen großen Beitrag leisten. Wir haben schon im letzten Jahr begonnen, Einweggeschirr durch Mehrwegprodukte zu ersetzen. Dafür sind auf den Messen spezielle Stationen eingerichtet. Außerdem wird zusätzliches Personal eingesetzt, um die Versorgung der Stände mit frisch gespülten Gläsern, Tellern, Messern, Gabeln und Co. zu gewährleisten. Auch das obligatorische Messegeschenk hat sich etwas verändert ...

Tausch-Stationen

dummy

Auf unsere Messen gibt es jetzt spezielles Verkostungsbesteck. Dieses Besteck wird in unseren Let's-Go-Green-Bechern abholbereit an unseren bekannten Rückgabestationen stehen. Benutztes Besteck kann, in den dafür vorgesehenen Kisten, gesammelt, anschließend an den Rückgabestationen wieder abgegeben und gegen sauberes Besteck getauscht werden. Einweggeschirr bye, bye!

Werfen, warten, freuen!

dummy

Wir haben uns entschieden, auf das herkömmliche Messepräsent zu verzichten. Das fällt wortwörtlich ins Gewicht. Denn nimmt man alle CHEFS CULINAR Messen zusammen, dann geht es jedes Jahr um mehr als 40 Tonnen Plastik, die früher für Präsente, Einwegbesteck und Becher benötigt wurden. All das ist Geschichte. Und damit ersparen wir der Umwelt mehr als 150 Tonnen CO2 – jedes Jahr. Wir überreichen als kleine Aufmerksamkeit zum Thema Nachhaltigkeit in diesem Jahr ein Stück Blumenwiese in Form von drei „Seedbombs“ in einem Stoffbeutel (Saatgut heimischer Wildblumen zur einfachen Handhabung in einem Ton-Erde-Gemisch gebunden).