Tiefkühlprodukte

Tiefgekühlte Beeren zum Herz geformt

Frostige Helfer

Gesund, schnell zu verarbeiten, lagerfähig und abwechslungsreich – das sind unschlagbare Argumente für Tiefkühlprodukte. Durch die frostigen Helfer in der Küche sind Sie saisonunabhängig und zaubern im Handumdrehen köstliche Kreationen für Ihre Gäste. Und weitere Vorteile liegen auf der Hand: Durch das schnelle Einfrieren der Produkte bleiben viele Vitamine und Nährstoffe erhalten ...

Wie taue ich TK-Produkte richtig auf?

Wir empfehlen Auftauen mit einem Sieb und Auffangbehälter

Tiefkühlprodukte sollten Sie grundsätzlich vor dem Auftauen aus der Packung nehmen und auf ein Sieb mit Auffangbehälter in den Kühlraum geben.

Es gilt: Je kälter und kontrollierter das Produkt aufgetaut wird, desto ansprechender ist am Ende das Frische-Ergebnis.

Vermeiden Sie eine Trockenrandbildung, indem Sie das TK-Produkt vor direktem Luftzug im Kühlraum schützen. Decken Sie daher das Lebensmittel beispielsweise mit Lagerbehältern ab.

Wie bereite ich Tiefkühlprodukte richtig zu?

Die Sous vide-Garmethode liegt voll im Trend

Bei einigen Garmethoden, wie z. B. dem Sous-vide-Garen, sollten Sie bestimmte Geflügel- und Fisch-Produkte im gefrorenen Zustand pochieren.

Bei Gulasch und Geschnetzeltem gilt: Immer zuerst gefroren kräftig anbraten und anschließend als Schmorgericht weitergaren. So entsteht weniger Garverlust.

Eiweißreiche TK-Produkte, wie Fisch und Geflügel, nehmen gefroren nur sehr schwer Stärke, Mehl und Panade an und kleben leicht in unbeschichteten Pfannen.

Achtung vor Fettspritzern: Nicht richtig aufgetautes, unpaniertes TK-Fleisch kann in der Pfanne leicht mal ein "Feuerwerk" entfachen.

Backen oder frittieren Sie panierte und im Teigmantel umhüllte TK-Produkte immer im gefrorenen Zustand, da sich beim Auftauen möglicherweise die Panade oder Kruste ablösen kann. Geformte, unpanierte TK-Produkte bitte vorher nicht auftauen – sie fallen schnell auseinander.

Lose TK-Hackfleisch-Produkte sollten Sie aus Hygiene- und Qualitätsgründen immer gefroren sofort verarbeiten.

Das Garen von TK-Gemüse geht schnell und ist kinderleicht. Gemüse kann sehr gut im gefrorenen und aufgetauten Zustand verarbeitet werden.

Wie lange ist welches Produkt haltbar?

Fleisch und Geflügel

Rindfleisch hält sich 10 bis 12 Monate tiefgekühlt
  • Rindfleisch: 10 - 12 Monate
  • Kalbfleisch: 9 - 12 Monate
  • mageres Schweinefleisch: 6 - 8 Monate
  • fettes Schweinefleisch: ca. 4 Monate
  • mageres Hackfleisch: 1 - 3 Monate
  • fettes Hackfleisch: 1 Monat
  • Geflügel: 8 - 10 Monate

Fisch

Fisch ist im Vergleich nicht so lange haltbar wie Fleisch
  • magerer Fisch: ca. 5 Monate
  • fetter Fisch: ca. 2 Monate
  • Fischfilet: ca. 5 Monate

Obst und Gemüse

Tiefgefühlte Gemüsesorten halten sich zwischen 3 und 12 Monaten
  • Gemüse: 3 - 12 Monate
  • Obst: 9 - 12 Monate
  • Kräuter: 3 - 4 Monate

Was bedeutet bei CHEFS CULINAR "Tiefkühl-Sortiment"

Unser umfangreiches Sortiment an Tiefkühlprodukten lässt garantiert keine Wünsche offen. Ob paniert, geschnetzelt, gewürfelt oder naturbelassen – bei unseren TK-Produkten achten wir immer auf gleichbleibende Spitzenqualität. Hervorragende Frische und bester Geschmack können selbst höchste Ansprüche erfüllen. Ob fertige Mahlzeiten oder einzelne Komponenten – schnell und leicht zuzubereiten sind sie ideal für den flexiblen Einsatz und aus dem professionellen Alltag nicht mehr wegzudenken.

Unser Sortiment an Tiefkühlprodukten

  • Fleisch
  • Convenience-Spezialitäten
  • Fingerfood
  • Obst & Gemüse
  • Kartoffel-Produkte
  • Eis & Desserts
  • Molkerei- und Ei-Produkte 
Tiefkühlobst und Eiswaffeln