28.03.2019

Die Füllung macht's!

Für jeden Geschmack das richtige Ei

Zu Ostern dürfen gerne besondere Köstlichkeiten auf den Tisch Zu Ostern dürfen gerne besondere Köstlichkeiten auf den Tisch
Die Osterzeit naht und mit ihr finden köstliche Eierspeisen den Weg auf die Teller. Ob Senfeier, Eierragout oder Eier-Speck-Muffins – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Auch gefüllte Eier kommen bei Gästen nicht nur prima an, sondern lassen sich ohne viel Aufwand vorbereiten. Wir zeigen mit welchen Füllungen Sie die Herzen höher schlagen lassen und für einen richtigen Eier-Schmaus sorgen ...

Auch wenn die Füllungen unterschiedlich sind, die allgemeine Zubereitung für gefüllte Eier ist immer dieselbe: Zunächst die Eier 10 Minuten hart kochen, abschrecken, halbieren und das Eigelb herausnehmen. Das Eigelb nun mit Mayonnaise und beliebigen Zutaten verrühren. Anschließend die Creme in einen Spritzbeutel füllen und in die Eierhälften geben. Hart gekocht, sind die Eier in der Kühlung ca. 2 Tage lang haltbar.    

Mit Rote-Bete-Creme

Sieht nicht nur nach Frühling aus, sondern schmeckt auch saftig-frisch Sieht nicht nur nach Frühling aus, sondern schmeckt auch saftig-frisch

Hier gibt's das Gelbe vom Ei: Eigelb mit Mayonnaise, Frischkäse und Rote-Bete-Saft vermengen. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken. Creme in die Hälften geben und mit klein geschnittenem Lachs, Forelle oder Kaviar belegen und mit Dill garnieren.  

Mit Garnelen

Cremiger Genuss: Die Garnelen-Mayonnaise Mischung wird Ihren Gästen munden Cremiger Genuss: Die Garnelen-Mayonnaise Mischung wird Ihren Gästen munden

Wie aus dem Ei gepellt: 2 Eigelb mit Mayonnaise, Schnittlauch und Garnelen verrühren, im Anschluss mit Salz und Pfeffer würzen. Mischung in die Eierhälften geben, 2 weitere Eigelb fein reiben und über die gefüllten Eier streuen. Schnittlauch eignet sich für die Garnitur. 

Mit Sprotten

Blickfang-Deluxe: diese gefüllten Eier machen optisch richtig was her Blickfang-Deluxe: diese gefüllten Eier machen optisch richtig was her

Dagegen kommt das Ei des Kolumbus nicht an: 5 Sprotten abtropfen lassen und mit einer Gabel zu einem Mus zerdrücken. Eine Zitronenhälfte auspressen, den Saft beiseitestellen. Tomaten und Schnittlauch in kleine Stücke schneiden. Das Eigelb mit Sprotten und Mayonnaise verrühren, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die Creme in die Eierhälften mit einer Spritztülle verteilen. Danach die Tomaten- und Schnittlauch-Stücke drüberstreuen – fertig!  

Mit Krebsfleisch

Das Krebsfleisch sorgt für einen besonderen Geschmack Das Krebsfleisch sorgt für einen besonderen Geschmack

Wie ein Ei dem anderen: Die hart gekochten Eier in der Mitte einschneiden und das Eigelb vorsichtig herauslösen. Dieses mit einer Gabel zerdrücken und mit Kerbel, Öl, Krebsfleisch und Frischkäse vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eier auf einen Teller legen, mit der Krebsfleisch-Creme füllen und servieren.  

Ostern: Friede, Freude, Eiersuchen!

KarlHeinz Karius, Verleger