Lecker und vegan: Silvester-Dips

Mit diesen Dips lassen Sie es richtig krachen

Vegane Silvester-Dips Mit den richtigen Dips kann das neue Jahr kommen!
Silvester hat nicht nur mit Böllern und Knallern zu tun – in diesem Jahr erst recht nicht. Vor allem sollte es auf dem Tisch bunt und lecker aussehen, um die Silvesterparty starten zu lassen. Das gewisse Extra für Fingerfood und Hauptgerichte: leckere Dips! Wenn die auch noch vegan sind, ist für jeden Gast etwas dabei. Wir zeigen Ihnen ein paar schnelle, einfacher Rezepte für Silvester-Dips ...

Avocado-Aprikosen-Dip

Avocado-Aprikosen-Dip Guacamole mal richtig fruchtig – mit Aprikosen

Dieser Dip passt hervorragend zu Gemüsesticks oder zu frischem Schwarzbrot. Dafür benötigen Sie:

  • 1 Avocado
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Aprikosen
  • 1 rote Chilischote (nach Belieben)
  • Salz
  • Pfeffer

Zuerst halbieren Sie die Avocado und entfernen den Kern. Dann lösen Sie das Fruchtfleisch aus der Schale. Anschließend geben Sie die Avocado zusammen mit dem Zitronensaft in eine Schüssel. 

Jetzt schneiden Sie die Zwiebel in Würfel und schälen den Knoblauch. Anschließend geben Sie beide Zutaten mit in die Schüssel. Die Aprikosen vierteln und ebenfalls mit hinzugeben. Nach Belieben eine gewaschene, halbierte, entkernte und fein gewürfelte Chilischote hinzufügen.

Nun alles mit einem Pürierstab zerkleinern sowie mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mango-Senf-Dip

Mango-Senf-Dip Jetzt wird's fruchtig!

Dieser Dip gibt Ihrem Fingerfood eine richtig fruchtige Note. Besonders verfeinert er beispielsweise Salat und Rohkost. Sie benötigen:

  • 1 Mango
  • 50 ml veganen Weißwein
  • 1 EL Senfkörner
  • 100 g Senf
  • Essig
  • Salz
  • Pfeffer

Als erstes die Mango schälen und würfeln. Diese dann zusammen mit dem Weißwein und den Senfkörnern einige Minuten lang weich dünsten.

Jetzt alles in einen Mixtopf geben und pürieren. Dann den Senf und einen guten Schuss Essig hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
 

Grüner Hummus

Grüner Hummus Grüner Hummus passt zu vielen Gerichten an Silvester

Den grünen Hummus können Sie vielseitig einsetzen: Zu Kräckern, Fladenbrot, Gemüsesticks ... wozu Sie möchten – er schmeckt immer super. Dafür benötigen Sie:

  • 1 Dose Kichererbsen
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 ½ Bund Koriander
  • 1 Zitrone
  • 5 EL Olivenöl
  • ½ TL Salz

Als erstes die Kichererbsen abgießen und gründlich mit kaltem Wasser abspülen. Danach die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und Knoblauch, Basilikum und Koriander fein hacken. Anschließend die Zitrone auspressen und den Saft sowie Olivenöl und Salz in eine Schüssel geben. Alles fein pürieren – fertig!

Übrigens: Wenn Sie den Dip etwas flüssiger mögen, können Sie einfach ein wenig Wasser hinzugeben.