07.07.2020

Trend: Drinks ohne Reue

Cocktails und Co. ohne Alkohol

dummy Alkoholfreie Cocktails und Drinks werden wieder gern getrunken
Gin Tonic, Mojito oder Granita – diese Cocktails versüßen den Sommer! Doch viele möchten diese Drinks ohne Reue genießen und greifen gerne zur alkoholfreien Variante. Ob herrlich fruchtig, erfrischend prickelnd oder wunderbar cremig – Getränke ohne Umdrehungen liegen im Trend und werden jetzt mehr und mehr getrunken. Wir haben Ihnen unsere Top 5 zusammengestellt, die unserer Meinung nach in diesem Jahr auf keiner Getränkekarte fehlen dürfen ...

Leckere Drinks ohne Promille schaffen es momentan häufig auf unsere Favoritenliste. Denn den Rausch brauchen viele nicht und auf den dicken Kopf am nächsten Morgen können die meisten gern verzichten. Dazu sind Cocktails und Co. ohne Alkohol wahre Durstlöscher und die Erfrischungsgetränke für den Sommer. Und das Beste: Von unseren Auserwählten darf es gern auch ein Gläschen mehr sein!

Mango Mojito Fruchtig & erfrischend

Mango-Mojito

Für ca. 4 Gläser:

  • 2 reife Mangos
  • 8 Kumquats
  • 2 Limetten
  • 1 Bund frische Minze 
  • 1 l Mineralwasser 
  • Eiswürfel 

Mango schälen und Fruchtfleisch vom Kern schneiden. Kumquats waschen und in Scheiben schneiden. Limettensaft auspressen. Fruchtfleisch, Limettensaft und Minze in einem Standmixer fein pürieren. Das Mangopüree auf 4 Gläser verteilen und jeweils mit ca. 200 ml kaltem Mineralwasser aufgießen. Zum Schluss 34 Eiswürfel in jedes Glas geben, Kumquatsscheiben hineingeben und nach Belieben mit einem Minzzweig garnieren.

Coconut Dream Sahniger Genuss mit Kokosnuss

Coconut Croozer

Für ca. 4 Gläser:

  • 400 g cremige Kokosmilch 
  • 200 ml Ananassaft 
  • 200 ml Maracujasaft
  • 300 ml Orangensaft 
  • 100 g Sahne 
  • 4 EL crushed Ice 
  • 1 Baby-Ananas 
  • Kokos-Chips 

Kokosmilch, Säfte und Sahne verrühren. Crushed Ice dazugeben und kurz mixen. Ananas in Spalten schneiden. Drink in Gläser füllen und mit Ananasspalten und Kokos-Chips verzieren.

Rhabarber-Spritz Sauer macht lustig!

Rhabarber-Spritz

Für ca. 4 Gläser:

  • 1 kg Rhabarber
  • 50 g Zucker
  • 500 ml Mineralwasser
  • 1 Bio-Zitrone
  • 8 Basilikumblätter

Rhabarber putzen und in Stücke schneiden. Mit Zucker und 250 ml Wasser zugedeckt langsam aufkochen lassen und anschließend 10 Minuten garen, bis der Rhabarber zerfällt. 30 Minuten ziehen lassen.

Rhabarber in ein feines Sieb geben und gut ausdrücken (ergibt ca. 500 ml Saft). Saft mit Mineralwasser auffüllen und eisgekühlt mit Zitronenscheiben und je 2 Basilikumblättern servieren.

Mint Tonic Der beliebte Klassiker ohne Alkohol

Mint Tonic

Für ca. 4 Gläser:

  • 120 g Zucker
  • 120 ml Wasser
  • 180 ml frisch gepresster Zitronensaft
  • 4 Zweige Minze
  • Eiswürfel
  • 800 ml Tonic Water 

Zucker und Wasser zu einem Sirup aufkochen. Abkühlen lassen. Mit Zitronensaft gleichmäßig auf 4 hohe Gläser verteilen. Je 1 Minzzweig dazugeben und mit einer Gabel leicht andrücken. Mit Eiswürfel und je 200 ml Tonic Water auffüllen.

dummy

Coconut Dream

  • 400 g cremige Kokosmilch 
  • 400 ml Ananassaft 
  • 300 ml Orangensaft 
  • 100 g Schlagsahne 
  • 4 EL crushed Ice 
  • 1  Babyananas 
  • geröstete Kokoschips 

Kokosmilch, Ananassaft, Orangensaft und Sahne verrühren. Crushed Ice dazugeben und kurz mixen. Ananas in Spalten schneiden. Drink in Gläser füllen und mit Ananasspalten und Kokoschips verzieren.

dummy Der absolute Sommer-Spaß

Melonen-Granita

Für ca. 8 Gläser:

  • 1 Bio-Limette
  • 10 g frischen Ingwer
  • 40 g Holunderblütensirup
  • 30 g Zucker
  • 50 ml Wasser
  • 1 Wassermelone (ca. 700 g)

Limettenschale fein abreiben, Limette halbieren und den Saft auspressen. Ingwer schälen und fein würfeln. Zucker mit Wasser und Limettensaft aufkochen, Ingwer und Holunderblütensirup dazugeben und darin ziehen lassen.

Fruchtfleisch der Melone in grobe Stücke schneiden und dabei entkernen. Melonenfleisch pürieren und durch ein grobes Sieb streichen. Zuckersirup und Limettenschale dazugeben. Melonenmasse 4–5 Stunden einfrieren. Sobald die Masse zu gefrieren beginnt, mehrfach schaben oder rühren, damit sich möglichst kleine Eiskristalle bilden. Den Vorgang so oft wie möglich wiederholen.

Granita auf dekorative Gläser verteilen.