schließen
X
Anmelden
Der Benutzername und/oder das Passwort ist nicht korrekt.
Noch nicht registriert?
Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von vielen Vorteilen!

Shrub die wupp

 zur Übersicht
30.10.2018

Cocktails & Co. mit Essig

Ins Glas geschaut: Essig ist der neue Trend in Bars

Essig ist der neue Trend in Getränken Essig ist der neue Trend in Getränken
Essig zum Trinken? Was sich im ersten Moment befremdlich anhört, ist in den USA schon lange im Trend. Enthalten ist das Konservierungsmittel nämlich in Shrub, einem Gemisch aus Zucker, Früchten und Essig. Mit einem leichten Säuregeschmack peppt der Sirup Erfrischungsgetränke, Cocktails und vieles mehr auf …

Was ist ein Shrub?

Der Name Shrub stammt aus dem Arabischen und ist eine Abwandlung von Sharap, das übersetzt Sirup heißt. Und das ist es auch: Shrub ist ein Fruchtsirup auf Essigbasis – der genauso simpel, wie genial ist. Denn die 3 Zutaten – Essig, Zucker und eine beliebige Frucht – verbinden sich wunderbar miteinander und bescheren dem Genießer ein ganz neues Geschmackserlebnis. Das Beste: Jeder Shrub ist einzigartig, denn er lässt sich aus unzählig vielen Früchten herstellen und stellt dabei besonders die Aromen der jeweiligen Geschmacksrichtung heraus. 
 

Shrup verleiht vielen Getränken wie Wasser das gewisse Extra Shrup verleiht vielen Getränken wie Wasser das gewisse Extra

Seine Wurzeln hat Shrub in den USA. Schon vor mehreren 100 Jahren – als es noch keine Kühlschränke gab – stellten die Amerikaner Shrubs zur Konservierung von Früchten her. Denn: Neben dem Kochen von Marmelade war dies die einzige Möglichkeit, die Aromenvielfalt der Erntesaison zu erhalten. Die Vorteile dieses Sirups liegen auf der Hand: Er ist platzsparend, lange haltbar und verpasst Alltagsgetränken, wie beispielsweise Wasser, einen besonderen Pfiff …

Der Essigsirup hält sich abgefüllt mehrere Wochen Der Essigsirup hält sich abgefüllt mehrere Wochen

So wird’s gemacht!

Als Grundstock benötigen Sie 3 Zutaten: Früchte, Essig und Zucker. Besonders gut schmeckt er natürlich mit frischem Rhabarber, Beeren, Zitrusfrüchten oder anderem Obst. Zur jetzigen Jahreszeit passen Äpfel und Quitten wunderbar. 

Auch beim Essig können Sie Ihre Vorlieben folgen. Beachten Sie lediglich, dass Sie bei hellen Früchten bestenfalls zu Apfel- oder Weißweinessig greifen. So vermeiden Sie eine dunkle Färbung des Shrubs. 

Für die Herstellung die Früchte zuerst klein schneiden und mit Zucker vermengen. Diese Mischung dann über Nacht ziehen lassen. 

Am nächsten Tag die entstandene Most durch ein Sieb streichen und mit Essig vermengen. Abgefüllt in einem Gefäß hält sich der Essigsirup mehrere Wochen.
 

Shrubs passen auch perfekt zu Sekt oder Prosecco Shrubs passen auch perfekt zu Sekt oder Prosecco

Ab ins Glas – und auch auf dem Teller?

Shrubs passen wunderbar zu Sekt oder Prosecco. Genauso lassen sich kinderleicht Limonaden herstellen: Himbeer-Shrub verwandelt z. B. ein Mineralwasser in eine leckere Himbeer-Limonade. Aber auch Cocktails wie Margaritas erhalten mit Shrubs eine fruchtige Note.

Doch er landet nicht nur im Glas: Auch Salatdressings und Saucen bekommen mit diesem Sirup den letzten Schliff und schmecken super lecker. Genauso passen die verschiedenen Geschmacksrichtungen auch in Chutneys oder Obstsalaten. 
 

Sie sind neugierig geworden? Dann ran an die Früchte!