07.02.2019

Den närrischen Durst stillen

Prosit – auf die Karnevalszeit!

Schon bald ist der Höhepunkt der Karnevalssession erreicht Schon bald ist der Höhepunkt der Karnevalssession erreicht
Alaaf und Helau – Fasching hat derzeit Hochkonjunktur. Schon seit dem 11.11. geht es in Kostümierungen und Uniformen für viele Gruppen und Tanzgarden mit feucht-fröhlicher Stimmung zu verschiedenen Veranstaltungen. Von Möhneball bis Tulpendienstag nimmt die Karnevals-Zeit nochmal richtig Fahrt auf. Dabei darf eines nicht fehlen: Alkoholische Getränke! Deshalb haben wir ein paar Rezeptvorschläge und einige Fakten rund um dieses Fest gesammelt …

Bei den Narren steht die 11 im Rampenlicht

Die Zahl 11 hat für die Karnevalisten eine ganz besondere Bedeutung: Nicht nur der Startschuss für die Session fällt am 11.11. um 11.11 Uhr, sondern auch der Karnevalsausschuss, der die Veranstaltungen plant und leitet, besteht aus 11 Personen und nennt sich "Elferrat".
Das liegt mitunter daran, dass diese Zahl den Titel "Narrenzahl" trägt. Die Erklärungen für diese Bedeutung gehen auseinander: Im Mittelalter verband man die 11 mit Menschen, die außerhalb der Sittengesetze standen. Außerdem stand sie für Maßlosigkeit, der Sünde, als teuflische Zahl. Das sind Fakten, die sich leicht auf das Fest übertragen lassen, denn an Karneval wird ausgelassen und auch gerne maßlos gefeiert, gelacht und getanzt. 

Und übrigens: Die 11 ist zudem eine Schnapszahl – und das Genussmittel kommt an diesem Feste bekanntlich nicht zu kurz …

In der Karnevalszeit steigt der Bier-Verbrauch deutlich an In der Karnevalszeit steigt der Bier-Verbrauch deutlich an

Ausnahmezustand Karneval

Die Gastronomen der Karnevalshochburgen wie beispielsweise Köln, Düsseldorf, Mainz, Stuttgart oder Frankfurt wissen: Wenn Hasen, Piraten, Prinzessin & Co. vor der Türe stehen, freuen sie sich meist über ein alkoholisches Getränk. Beispielsweise in Köln liegt der durchschnittliche Kölsch-Bedarf außerhalb der Karnevalsmonate bei 21 Millionen Litern – allein von Weiberfastnacht bis Rosenmontag steigt er auf 30 Millionen Liter an. Außerdem soll die Kaufkraft des Kölner Karnevals ca. 460 Millionen Euro pro Session betragen – und davon fließt der größte Teil in die Hotellerie und Gastronomie.

Damit Sie gut auf diese umsatzstarke Zeit vorbereitet sind, haben wir einige Rezeptvorschläge, die – neben Bier – gut auf Ihre Speisekarte passen …
 

Himbeer-Sekt

Himbeer-Sekt kommt bei Ihren Gästen gut an Himbeer-Sekt kommt bei Ihren Gästen gut an

Für 8 Gläser benötigen Sie:

  • 600 g TK-Himbeeren
  • 300 g Zucker
  • 6 EL Wasser
  • 2 EL Limettensaft
  • 1 Limette
  • 800 ml Sekt

Zuerst die TK-Himbeeren mit Zucker, Wasser und Limettensaft in einem Topf vermischen. Dann die Himbeeren 15 Minuten bei milder Hitze aufkochen. Anschließend die Früchte mit einem feuchten Mulltuch in ein ausgelegtes Sieb legen und gründlich austropfen lassen. Dabei den Saft in einer Schüssel auffangen.
 

Einhorn-Likör

Mmmh, das schmeckt: Einhorn-Likör Mmmh, das schmeckt: Einhorn-Likör

Für 1 Liter benötigen Sie:

  • 700 g tiefgefrorene Erdbeeren
  • 250 ml Wodka
  • 125 g Zucker
  • 4 Becher Erdbeerjoghurt
  • 220 ml Milch
  • 1 Becher Sahne
  • Mark einer Vanilleschote
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Zuerst die Erdbeeren auftauen lassen. Dann die restlichen Zutaten zusammen mit den Erdbeeren in eine Schüssel geben und pürieren. Wenn die Konsistenz zu dickflüssig ist, können Sie noch etwas Milch hinzu geben. 

Abschließend den Likör durch ein feines Sieb gießen, damit die Erdbeerkerne aufgefangen werden. In eine Flasche abfüllen – fertig!
 

Erdbeer-Limes

Das mag jeder: Erdbeer-Limes Das mag jeder: Erdbeer-Limes

Für ca. 2 Liter benötigen Sie:

  • 500 g Erdbeeren
  • 260 g Zucker
  • 300 ml Wasser
  • 300 ml Wodka
  • 1 Zitrone

Zuerst die Erdbeeren putzen und mit Zucker und Wasser in einen Topf gegeben und solange kochen, bis sie weich sind. Anschließend pürieren und abkühlen lassen.

Jetzt die Zitrone auspressen und zu der kalten Masse hinzugeben. Zuletzt den Wodka untermischen.
 

Fröschchen

Quark! Der Schnaps Fröschchen ist perfekt für die Karnevalszeit Quark! Der Schnaps Fröschchen ist perfekt für die Karnevalszeit

Für ca. 1,5 Liter benötigen Sie:

  • 500 ml Wodka
  • 500 ml Waldmeistersirup
  • 5 Päckchen Vanillezucker
  • 250 ml Sahne
  • 500 g Vanillejoghurt
  • 2 Kugeln Vanilleeis

Alle Zutaten in einem großen Topf geben und cremig schlagen. Dann in Flaschen abfüllen. Gekühlt hält das Fröschchen ca. 1 Woche.