Obst & Gemüse

Bete Sorten

Herrlich frisch

Bunte Obstsalate, fruchtige Desserts, knackige Salate: Mit CHEFS CULINAR kein Problem! Bei uns gibt's eine große Auswahl an frischem Obst und Gemüse. Dabei achten unsere Experten bei der Auswahl auf Nachhaltigkeit und Regionalität. Besonders bei frischen Produkten sind regelmäßige Kontrollen Pflicht – damit Sie stets einwandfreie Produkte erhalten. Was Ihren Gästen zurzeit besonders gut schmeckt, stellen wir Ihnen auf der Seite regelmäßig vor – und natürlich können Sie all das auch bei uns bestellen.

Tolle Knollen

Bunte Bete ...

... ist der Hit im Winter

Bete-Sorten Rot, gelb, weiß oder geringelt: Mit Bete wird's nie langweilig auf dem Teller!

Mit ihrer runzeligen Schale wirkt die ultragesunde Bete auf den ersten Blick recht unscheinbar. Zubereitet setzt die Knolle aber in jedem Gericht einen Akzent. Dank des milden Geschmacks und der Vielseitigkeit ist das Gemüse ein echter Klassiker in der kalten Jahreszeit. Und den schätzten auch schon die Römer. Zusammen mit dem verwandten Mangold brachten sie die Bete nach Mitteleuropa.

 

Bete liefert reichlich Vitalstoffe, die wir gerade in den Wintermonaten brauchen, um gesund und fit zu bleiben. Es muss aber nicht immer nur die rote Sorte auf dem Teller landen. Probieren Sie doch auch mal Gelbe Bete oder die hübsch anzusehende Tonda di Chioggia. Das Beste daran: Die verschiedenen Sorten sorgen nicht nur für farbliche Abwechslung, sondern variieren auch noch geschmacklich. Guten Appetit!

 

Rote Bete

Rote Bete Ihre leuchtende Farbe verdankt Rote Bete dem Farbstoff Betanin

Als süß-sauer eingelegte Beilage kennen viele die Rote Bete noch aus ihrer Kindheit. Denn schon Oma wusste, wie gesund die kleinen Knollen sind. Es stecken z.B. Folsäure, B-Vitamine, Ballaststoffe und Kalium drin. Rote Bete schmeckt roh im Salat, gedünstet, frittiert oder gekocht. Leider nimmt sie von Natur aus viel Nitrat aus dem Boden und aus Düngemitteln auf: Kombiniert man sie mit Vitamin-C-haltigen Lebensmitteln, kann sich das Nitrat jedoch nicht in krebserregende Nitrosamine umwandeln.

Verantwortlich für die charakteristische rubinrote Farbe ist übrigens der sekundäre Pflanzenstoff Betanin. Mit ihm werden auch andere Lebensmittel und Textilien eingefärbt. Um zu verhindern, dass Rote Bete "ausblutet" und ihre schöne Farbe verliert, sollte sie erst nach dem Kochen geschält werden.

Gelbe Bete

Gelbe Bete Dank ihres milden Geschmacks ersetzt Gelbe Bete oft Möhren in Brot und Kuchen

Nicht nur farblich unterscheidet sich die Gelbe Bete von ihrer roten Schwester. Sie schmeckt milder und süßer und wird daher gerne als Ersatz für Möhren in Kuchen und Brot eingebacken. In puncto Nährstoffen steht sie der Roten Bete aber in nichts nach. Wer optimal von den gesunden Inhaltsstoffen profitieren will, sollte die Bete roh oder als Saft verzehren. Sie schmeckt aber auch als Sauce, gebacken oder geröstet. Pluspunkt: Sie färbt beim Verarbeiten nicht ab wie die rote Sorte.

Weiße Bete

Weiße Bete Aus Weißer Bete lassen sich schmackhafte Wintersuppen zubereiten

Wie die roten und gelben Sorten stammt auch die Weiße Bete von der Wilden Rübe ab. Ihr Geschmack ist süß und nicht ganz so erdig wie bei der Roten Bete. Daher eignet sie sich besonders zum rohen Verzehr. Wie ihre farbigen Schwestern können Sie die Weiße Bete aber auch braten und kochen. Nach dem Erhitzen nimmt sie einen noch milderen Geschmack an. Besonders gut macht sich die Weiße Bete als Püree und als Suppe. 

Tonda di Chioggia

Tonda di Chioggia Blickfang auf dem Teller: Ihre schönen Kringel erhält die Tonda di Chioggia, wenn man sie roh serviert

Mit ihren rot-weißen Kringeln ist die Sorte Tonda di Chioggia am auffälligsten. Wie die Rote Bete eignet sie sich für allerlei Gemüsegerichte und Salat. Am besten kommen ihre Streifen aber zur Geltung, wenn sie scheibenweise als Rohkost auf dem Teller landet. Beim Kochen zerlaufen ihre Streifen und sie nimmt einen lachsfarbenen Ton an. Ihren Namen, der so viel wie "Runde aus Chioggia" bedeutet, verdankt sie der italienischen Stadt Chioggia, von wo aus sie ihre Reise nach Mitteleuropa antrat. 

Das bedeutet bei CHEFS CULINAR "Obst & Gemüse"

Sorgfalt, Frische und Nachhaltigkeit wird bei CHEFS CULINAR groß geschrieben! Daher liegt unser Hauptaugenmerk besonders auf der Auswahl und Nähe unserer Obst- und Gemüse-Produzenten und auf dem verantwortlichen Umgang mit der empfindlichen Ware. Ein dezentrales Qualitätsmanagement in allen unseren Niederlassungen steht dabei im regelmäßigen Dialog mit den Lieferanten. Damit Sie stets gleichbleibende, einwandfreie Produkte von uns erhalten – egal, ob es sich dabei um einen regionalen oder saisonalen Artikel oder um Exoten handelt. Nach dem Motto: Frische braucht kurze Wege.

Kurzum: Bei CHEFS CULINAR finden Sie ein breites, national lieferbares Sortiment an frischem Obst & Gemüse – selbstverständlich zu aktuellen, attraktiven Marktpreisen.

Und damit Sie Zeit und Nerven sparen, bekommen Sie Ihr Obst & Gemüse zusammen mit allen von Ihnen bestellten Artikeln in einer Lieferung. Wir vereinen somit die Kompetenz eines Spezialisten mit der Leistungsfähigkeit eines Vollsortimenters.

Vorteile

  • Produktvielfalt – bundesweit lieferbares Sortiment für jeden Bedarf
  • Regionalität – Obst und Gemüse von regionalen Produzenten
  • Alles aus einer Hand – Spezialist und Vollsortimenter zugleich
  • Frische und Qualität – Frische-Logistik und umfassende Kontrollen für gleichbleibend frische Ware 

Das Sortiment

  • Früchte und Beeren
  • Gemüse
  • Obst und Gemüse geschnitten
  • Pilze
  • Kräuter
  • Zubehör, wie Messer, Obst- und Gemüseschneider, Schneidbretter, Schalen und Körbe