schließen
X
Anmelden
Der Benutzername und/oder das Passwort ist nicht korrekt.
Noch nicht registriert?
Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von vielen Vorteilen!

Brinnern Sie schon oder frühstücken Sie noch?

Brinner ist der neue Trend aus den USA
 zur Übersicht
21.11.2017

Verkehrte Welt: Brinner

Frühstückscerealien auf Abwegen

Brinnern Sie am Abend
"Brinner" nennt sich jetzt der letzte Schrei aus den USA. Die Kombination aus Frühstück, also Breakfast, und Abendessen, was im Englischen "Dinner" heißt, erfreut sich mittlerweile auch hierzulande großer Beliebtheit und sorgt für immer mehr Furore.

Brunchen am Wochenende ist schon lange eine beliebte Tätigkeit der Deutschen, schließlich bleibt dann endlich Zeit, die köstlichsten Frühstücksspeisen in Ruhe zu genießen. Brinner gibt jetzt Freunden der Morgenmahlzeit die Chance, Frühstücksklassiker auch abends zu verspeisen.

So mögen es die Deutschen

Brötchen und Cornflakes werden gerne beim Brinner gegessen

Mit knackigen Brötchen, krossen Cornflakes und herzhaften Würstchen verführen Sie Ihre Gäste jetzt auch in den letzten Stunden des Tages.

Erlaubt ist, was schmeckt. Setzen Sie Ihrer Kreativität also keine Grenzen – Croissants, Bagels oder Waffeln kombiniert mit herzhaften Speisen wie Chili con Carne, Pesto oder Hähnchen kommen beim Brinner auf den Tisch. Oder wie wär’s mit einem süßen Donut, der mit Speck und einem Omelett belegt ist?

Aber nicht nur geschmacklich punktet Brinner bei Ihren Gästen: Schnell zubereitet, können Sie auch gesunde Varianten kreieren. Mit Waffeln mit Gemüse-Topping oder frischem Obst geben Sie Ihren Gästen ein kleines Vitamin-Paket mit. 

Brinner goes Social Media

Auch in den sozialen Netzwerken boomt Brinner: Fans dieser Esskultur posten Bilder ihrer Kunstwerke unter dem Hashtag #brinner oder #breakfastfordinner. Für Sie als Gastronom ein Vorteil: So werden nicht nur die Speisen in Szene gesetzt, sondern auch Ihr Lokal wird promotet. Wie Sie Ihre Gäste darauf hinweisen? Papp-Aufsteller machen Ihre Gäste auf Social Media aufmerksam und motivieren sie, Ihr Produkt ins rechte Licht zu rücken.

Na, sind Sie neugierig geworden? Dann probieren Sie es aus!

Der Trend Brinner kommt aus den USA und verbindet Brunch mit Diner