12.01.2016

Superfood

Essen mit Mehrwert?!

Superfood ist in aller Munde
Das Marketing um Superfood verspricht Großes: Wer's isst wird jünger, schöner, schlanker. Krebs und Diabetes haben damit angeblich eh keine Chance mehr. Doch halten die neuen Lebensmittel das auch ein? Wir stellen Ihnen einige der Zutaten vor und nehmen sie genauer unter die Lupe. Sind es wahre Wundermittel und lohnt es sich dafür hohe Preise zu zahlen?

Superfood ist exotisch und klingt innovativ und ist somit geeignet Gerichten einen frischen Anstrich und besonderen Pfiff zu verleihen. Ein Müsli mit Chia-Samen und Goji-Beeren verfeinert, wirkt doch direkt viel moderner und begehrenswerter als das altbekannte Bircher-Müsli.

Allen Superfoods ist wohl gemein, dass sie Modeerscheinungen sind. Durch Medien und Maketing wird die Aufmerksamkeit auf sie gelenkt. So werden sie bei Konsumenten heiß begehrt. Die vermeintlich überragenden, positiven Effekte sind zu verlockend. Verbraucher scheuen dafür auch keine hohen Preise. Wie es scheint, sind allerdings auch unsere altbekannten Lebensmittel absolut fähig eine ausgewogene Ernährung zu gewährleisten. Heimische frische Beeren oder Früchte enthalten ebenfalls große Mengen positiver Stoffe. Was nicht heißt, dass Superfoods schlecht sind. Sie sind nur eben nicht unbedingt nötig. 

Wir stellen Ihnen im Folgenden einige der bekanntesten Superfoods vor: