27.03.2015

Leichter Genuss zum Frühjahr

Was Ihren Gästen jetzt besonders mundet

Kabeljau mit Wirsing
Mit der Frühjahrsküche verbinden wir frische, leichte Gerichte: Angeführt von unserem beliebten Königsgemüse Spargel und zartem Wirsing folgen aromatische Kräuter wie Bärlauch, Löwenzahn und Kresse. Ob bunte Salate, knackiges Gemüse oder intensive Gerichte mit Kräutern – das Frühjahr macht richtig Lust auf frisches Grün. Feiner Fisch und saftiges Fleisch runden das Ganze perfekt ab.

Der Skrei liegt seit einigen Jahren zur Frühjahrszeit voll im Trend – daher ist der norwegische Winterkabeljau zurzeit auf vielen Speisekarten vertreten. Das Besondere an diesem exklusiven Fisch: Er ist nur wenige Monate im Jahr erhältlich, nämlich von Januar bis Ende April. Im Laufe seines Lebens legt "der Wanderer" mehrere 100 Kilometer von der Barentsee zu den norwegischen Lofoten zurück. Dort wird man Augenzeuge eines wahren Naturschauspiels: Große Fisch-Schwärme treffen sich zum Laichen.

Der alljährliche Skreifang hat bei den Lofoten eine lange Tradition und ist zudem ihr größtes Exportgut. Bei eiskaltem Wetter, starken Brisen und reißenden Strömungen fangen hartgesottene Fischer aus ganz Norwegen den Winterkabeljau nur mit Lang- und Handangelleinen oder kleinen Netzen – das macht den Skreifang zu einer sehr risikoreichen Arbeit.

Da der Skrei in seinem Leben etliche Kilometer zurücklegt, ist er besonders fit und gesund und sein Fleisch somit fest, eiweißreich und fettarm. Ob pochiert, gebacken oder gebraten – die Zubereitungsmöglichkeiten sind sehr vielfältig.

Fazit: Der hochwertige Kabeljau ist nicht umsonst sehr beliebt und hat in den letzten Jahren einige Fans dazu gewonnen. Wir finden: zu Recht!