schließen
X
Anmelden
Der Benutzername und/oder das Passwort ist nicht korrekt.
Noch nicht registriert?
Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von vielen Vorteilen!

Gutes Fleisch

Hier erfahren Sie wie Sie gute Fleischqualität erkennen
 zur Übersicht
21.02.2017

So erkennen Sie gutes Fleisch

Weshalb Qualität sich bezahlt macht

Perfekter Genuss mit Qualitätsfleisch Steak verspricht perfekten Fleischgenuss
"Jetzt ein saftiges Steak ..." – Wer von uns Freunden der Fleischeslust hängt diesem Tagtraum nicht manchmal nach? Damit Sie Ihren Gästen den perfekten Genuss bieten können, haben wir einige Tipps gesammelt, woran Sie gutes Fleisch erkennen und worauf es sich beim Einkauf zu achten lohnt.

Schwein

Schweinefleisch ist ein echter Klassiker der deutschen Küche Schweineschnitzel sind ein Klassiker der deutschen Küche

Was wären wir ohne saftige Schnitzel oder unseren geliebten Schweinebraten? Schweinefleisch ist in Deutschland sehr beliebt: Es ist die Fleischsorte, die hierzulande am häufigsten auf den Tellern landet. Gutes Schweinefleisch ist rosa bis hellrosa und saftig, zart sowie feinfaserig. Haltung und Fütterung spielen eine wichtige Rolle für die Qualität. Spanische Iberico-Schweine sind ein Beispiel hierfür: Die Tiere fressen Korkeicheln, was ihrem Fleisch eine unverwechselbare Note verleiht. Auch eine stressfreie Haltung und Schlachtung sowie ausreichend Bewegung sind entscheidend für die Qualität des Fleisches.

Geflügel

Leicht und aromatisch überzeugt Geflügel Genießer Hähnchenbrust ist leicht und aromatisch

Haben die Tiere ausreichend Zeit und Platz zum Wachsen, so entwickeln sie gutes Fleisch. Frisches Geflügel sollte eine trockene, feste Oberfläche haben und kaum nach etwas riechen. Es ist wichtig, dass es ordentlich ausblutet und sauber gerupft ist. Beschädigungen oder Einblutungen sind tabu. Achten Sie auf eine unverletzte Haut. Die Farbe des Fleisches hängt von der Tierart und vom Körperteil ab. Die Brust ist stets am hellsten, die Keulen und Flügel sind dunkler. Auch die Fütterung hat Einfluss auf die Farbe und den Geschmack – denken Sie nur an köstliche Maishähnchen. Qualitativ hochwertiges Geflügel ist eine echte Bereicherung für den Speiseplan!

Rind

Dry Aged Beef ist einfach köstlich Rindersteak: kräftiger Geschmack und tolle Farbe

Rindfleisch ist ein wahrer Klassiker beim Restaurantbesuch – vom Steak über leckeres Gulasch bis hin zum Rinderbraten. Da kann kaum jemand widerstehen! Die verfügbare Fleischqualität ist heute besser denn je – vor allem durch das Einkreuzen von alten heimischen Rassen mit hervorragenden Fleischrindern aus aller Welt, wie z. B. dem Limousin-Rind oder dem Blonde d’Aquitaine. Freilauf und Weidehaltung sorgen für besondere Güte. Außerdem garantieren eine stressfreie Schlachtung und anschließende Reifung Geschmack. Färsen oder Ochsen liefern das beste Fleisch. Ein paar Tage Dry Age optimieren die Konsistenz. Das Ergebnis: purer Genuss. Achten Sie auf marmoriertes Fleisch mit intramuskulärem Fett. Die Fettfarbe ist optimalerweise hell, die Struktur trocken und fest, die Farbe rot. Ordentlich abgehangenes Rindfleisch erkennen Sie daran, dass es bereits bei leichtem Druck nachgibt.

Lamm

Lamm ist ein edler Hochgenuss Lammkoteletts sind ein zarter Hochgenuss

Im Frühling heiß begehrt – ob aus Neuseeland oder Deutschland: Lamm ist ein echter Genuss. Wichtig ist, dass die jungen Tiere unter guten Bedingungen gezüchtet und schonend geschlachtet werden. Das frische Fleisch ist hell- bis ziegelrot. Es sollte eine ausgewogene Fettauflage aufweisen und trocken abgehangen sein. Die verschiedenen Bezeichnungen erklären Alter und Haltungsform: Unter Milchlamm versteht man Lämmer, die im Alter von höchstens 6 Monaten geschlachtet wurden. Weide- oder Stallmastlämmer sind bei der Schlachtung bis zu 12 Monate alt. Lamm, das im Stall gehalten wurde, ist meist heller und das Fleisch schmeckt weniger würzig. Egal, ob Lammfilet oder -Kotelett – das zarte Fleisch ist etwas Besonderes auf der Speisekarte.

Profi-Tipp

Oliver Klein ist bei CHEFS CULINAR der Mann für alles, wenn es um Fleisch geht. Er weiß: "Für gutes Fleisch etwas mehr auszugeben lohnt sich wirklich, denn dadurch kommen wir zurück zu artgerechten und lebenswerten Bedingungen in der Nutztierhaltung. Und im Endeffekt führt das wiederum zu besserem Fleisch."

Unsere Experten sind für Sie da!

Für weitere Informationen wenden Sie sich an unsere Fachleute. Wir freuen uns, Sie individuell zu beraten!