21.06.2017

Generation Z auf Achse

Unser 3. Azubi-Tag lud zum Staunen, Probieren und Erkunden ein

Im laufenden Betrieb wurde den Azubis die Herstellung nahe gebracht Ganz schön spannend: Eine Frischfleisch-Produktion sieht man nicht alle Tage
Sommer, Sonne, Lernen! Das passt nicht zusammen? Oh, doch! Denn unseren Nachwuchs zog es bei 30° C im Schatten nicht ins Freibad, sondern in unseren auf 2° C gekühlten Frischfleischbetrieb. Hier gaben wir uns wieder alle Mühe den Wissensdurst zu stillen und für gehörigen Fun-Faktor zu sorgen. Bereits zum 3. Mal in Folge durften Lehrlinge und Jung-Köche aus Gastronomie, Hotellerie und dem Pflegebereich hinter die Kulissen unserer Niederlassungen schauen und so einiges an Know-how über unseren Großhandel mit nach Hause nehmen.
Begrüßung der Azubis Wieso, weshalb, warum? Auf dem Azubi-Tag wurden viele Fragen beantwortet

Bei strahlendem Sonnenschein öffneten wir am 19. und 20. Juni bereits zum 3. Mal unsere Pforten: In allen 8 Niederlassungen gewährten wir dem Koch-Nachwuchs ein Blick hinter unsere Kulissen. Die Beteiligung war so groß, dass an einem Standort sogar ein 2. Termin angeboten wurde, um möglichst alle Anmeldungen unter einen Hut zu bekommen. Kein Wunder, denn unser Programm deckte viele interessante Punkte für junge Auszubildende ab. Wie sieht ein Lkw von innen aus? Und wie können wir von CHEFS CULINAR frische Produkte lagern und eine gleichbleibend hohe Qualität sicherstellen? Diese und viele weitere Fragen wollten wir gerne beantworten. 

Einmal Testsitzen im LKW war am Azubitag möglich Nicht nur als Köchin, auch als Lkw-Fahrerin machte Claudia eine gute Figur

Früh am Morgen ging es los: Bei einem kleinen Begrüßungs-Snack durften sich die Teilnehmer kennenlernen und einen Blick in das Programm werfen. Dann ging es los: Die Jugendlichen erkundeten unsere moderne Lager- und Fuhrparklogistik und begutachteten unsere Lkw. Das 5-Kammer-System, mit dem alle bestellten Waren stets frisch zu den Kunden kommen, beeindruckte viele Teilnehmer. Die Chance, auf den Fahrersitz zu klettern und einmal ganz oben zu thronen, ließ sich die 18-jährige Claudia Strozykiewicz nicht entgehen. "Das Lenkrad ist riesig und der Sitz wirklich bequem, weil er so federt", stellte die Koch-Azubine aus dem 1. Lehrjahr fasziniert fest. 

Genauso sammelte unser Nachwuchs in der Metzgerei einige Eindrücke: Vom Zerlegen bis hin zur Auslieferung konnten die Teilnehmer unser Fleisch in der Veredelung nachverfolgen. Zum Schluss gab es noch ein heißes Würstchen auf die Hand. "Das Fleisch schmeckt wirklich sehr würzig, richtig lecker", verriet uns die angehende Hauswirtschafterin Laura Fürches begeistert. 

Nach einer kleinen Stärkung zur Mittagszeit durften sich die Teilnehmer auf interessante Infos freuen. Dabei setzte jede Niederlassung eigene Schwerpunkte. Die Jugendlichen erlebten Workshops zu Themen wie Fleisch, Eis, Wareneinsatz, Käse, Gewürze und viele mehr. Trockener Stoff war gestern – beim CHEFS CULINAR Azubi-Tag wurde entdeckt, getestet, gestaunt und natürlich gelacht. Lernstoff zum Anfassen!

Der Azubitag war wieder ein voller Erfolg Zusammen mit der Sonne lachten die Teilnehmer in Weeze um die Wette
Verschiedenste Kräuter konnten probiert werden Was ist das für ein Gewächs? Die Azubis durften sich durch die Kräuterküche schnuppern

Zum Abschluss des Tages folgte ein kulinarisches Highlight: die Küchenparty samt Tasting! Unter Anleitung unseres Kochprofis Christoph Koscielniak aus der Niederlassung Weeze durften die Azubis argentinische Köstlichkeiten zubereiten und die Vielfalt der Kräuter bei einem Lehrgang entdecken. Liebstöckel, Koriander und Lavendel – unsere jungen Besucher hatten sichtlich Spaß am Probieren und Erschnuppern sämtlicher Pflänzchen. Kochanwärter Niklas Femerey aus der Uniklinik Bonn versuchte sich spontan an der Zusammenstellung eines schmackhaften Basilikum-Pestos, bestehend aus Pinienkernen, Parmesan und Knoblauch. Mit dem Ergebnis war der Jung-Koch zufrieden, außer "dass ein bisschen Salz fehlte".    

Das Fazit über die Veranstaltung fiel sehr positiv aus: „Es war wirklich ein richtig toller und interessanter Tag! Ich wusste, dass CHEFS CULINAR sehr groß ist, aber diese Dimension hatte ich nicht erwartet", resümierte die 24-jährige Laura Fürches. Zusammen mit ihrer Ausbilderin ist ein Ausflug im September zu der CHEFS CULINAR Messe in Düsseldorf geplant. "Da freue ich mich schon sehr drauf!"

Uns hat es großen Spaß gemacht, diesen Tag mit Euch zu verbringen.