schließen
X
Anmelden
Der Benutzername und/oder das Passwort ist nicht korrekt.
Noch nicht registriert?
Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von vielen Vorteilen!

Gans schön lecker

Maker Gänse aus Schleswig-Holstein
Makeruper Gänse
 zur Übersicht
11.10.2016

Markeruper Gänse

Der perfekte Festtagsbraten

Makeruper Gänse
Ein Gänsebraten findet sich auf vielen saisonalen Speisekarten. Traditionell mit Knödeln oder modern interpretiert, wird Gans in der kalten Jahreszeit geschätzt. Für ein besonderes Festmahl steht gute Qualität ganz oben auf der Prioritätenliste. Auf dem Bauernhof von Jürgen Klingenhoff in Markerup-Husby bei Flensburg wird das Federvieh mit besonders viel Liebe aufgezogen. Wir stellen Ihnen das großartige Geflügel und seine Herkunft vor.

Das gute Leben der Gänse

Die kleinen Gänse schlüpfen ab Ende Mai im 30 °C warmen Stall. Nach 3 Wochen geht es dann das erste Mal ins frische Gras – dabei dürfen die Langhälse auf keinen Fall nass werden. Sie reagieren besonders empfindlich auf Regen.

Schon in der 4. Woche heißt es dann: Ab auf die große Wiese! Jede Gans hat durchschnittlich 14 m² Fläche zur Verfügung. Hohe Zäune bewahren die Kleinen vor Fuchs & Co.. 3-mal täglich wird kontrolliert, ob es genügend Wasser gibt und ob es den Tieren gut geht. Futterautomaten stellen sicher, dass die Gänse jederzeit fressen können. Sage und schreibe 1,2 Tonnen Futter vertilgen die rund 10.000 hungrigen Schnäbel innerhalb von 6 Tagen auf dem Hof. Sie bekommen eine besondere Mischung aus verschiedenen Getreidesorten. In den letzten 6 Wochen gibt es dann zusätzlich Hafer. So entwickeln die Tiere eine schöne Hautfarbe und einen unverwechselbaren Geschmack. 

Nach 22 Wochen ist es dann soweit: Mit einem Gewicht von 6 Kilogramm kehren die Gänse zurück auf den Hof und gehen zum hauseigenen Schlachthof. So bleibt den Tieren Stress durch einen Transport erspart.

Die besondere Rupfmethode

Markeruperhabeneine besondere Art wie sie gerupft werden

Besonders vorteilhaft ist die Art, wie die Markeruper Gänse gerupft werden. Das ist ein echtes Alleinstellungsmerkmal, denn so bleiben absolut keine Federreste zurück. Sie werden nämlich trocken gerupft und anschließend zweimal in flüssiges Rupfwachs getaucht. Zwar ist diese Methode nicht die günstigste, doch die Hautstruktur bleibt vollständig erhalten.

Danach kommen die Gänse für 2 Stunden in die Luftkühlung. Anschließend werden sie dort bei einer Temperatur von 2 bis 3 Grad verpackt.

Nachhaltiges Denken zeichnet den Betrieb von Jürgen Klingenhoff aus. All dies erfolgt nämlich ohne Abfälle: Die Federn werden bei einer nahegelegenen Firma weiterverarbeitet, die Füße gehen nach Thailand, da sie dort als Spezialität gehandelt werden. Äußerste Sauberkeit und Hygiene sind natürlich Pflicht.

Die Geschichte des Hofes

Seit 1606 betreibt die Familie Klingenhoff den ungefähr 50 Hektar umfassenden landwirtschaftlichen Betrieb. 

Vor gut 30 Jahren entschied sie sich, ihren landwirtschaftlichen Betrieb umzustrukturieren und nach und nach mit der Geflügel-Zucht zu beginnen. Vorerst waren es nur 250 Gänse, die sie parallel zum landwirtschaftlichen Betrieb auf dem Hof hielten. 2 Jahre später waren es bereits 3.000.

Heute gehört Jürgen Klingenhoff zu den größten Gänse-Produzenten in Norddeutschland. Ca. 10.000 Gänse hält Familie Klingenhoff auf 12,5 Hektar Land. Daneben genießen auch noch viele Enten und Hähnchen ihr Leben bei Familie Klingenhoff. Wegen des starken Wachstums des Geflügelhofes wurde der landwirtschaftliche Betrieb dann endgültig eingestellt. Heute konzentrieren sie sich komplett auf die Geflügelzucht. 

Der traditionelle Weihnachts-Gänsebraten

Jetzt bestellen

CHEFS CULINAR liefert Ihnen die frischen Markeruper Gänse für einen köstlichen Festtagsbraten.

Bitte beachten Sie, dass vor dem offiziellen Saisonstart am 01. November lediglich die kleineren 4 - 5 kg-Gänse erhältlich sind. Für weitere Infos wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen Verkaufsberater. 

Übrigens: Auch Knödel, Rotkohl und Maronen halten wir natürlich als Beilage für Sie bereit … Ihnen fehlt noch eine herbstliche Deko? Auch hier helfen wir gerne weiter.