12.11.2019

Talente fördern und fordern

Wir unterstützen das Azubi-Camp der Victor's Hotelgruppe

© Victor’s Residenz-Hotels © Victor’s Residenz-Hotels
Zum dritten Mal in Folge fand im Victor's Residenz-Hotel Teistungenburg das Azubi-Camp statt. An diesem Camp nehmen alle Azubis aus dem zweiten und dritten Ausbildungsjahr sowie BA Studierende teil. Verschiedene Workshops vermitteln einen Einblick in vielfältige Themenbereiche, die die Hotelleriebranche aktuell bewegen. Auch wir von CHEFS CULINAR unterstützten unseren Kunden bei seinem Engagement für den Nachwuchs.

Lebendige Aus- und Weiterbildung steht beim Azubi-Camp auf der Tagesordnung: 3 Tage lang konnten die angehenden Hotelfachleute, Köche und Studierenden in 20 verschiedenen Workshops einen Blick über den Tellerrand werfen. Unter dem Motto "Hören, schauen, machen" gab es spannende Veranstaltungen zu Themen wie "Eine Reise in die Champagne", " Follow us – Social Media Marketing Basics", "Mehr Service durch Blue Prints" und viele weitere mehr. Für die jungen Menschen eine tolle Gelegenheit sich fortzubilden, mit anderen auszutauschen und zu netzwerken.

Unser Gastbeitrag

Auch für CHEFS CULINAR hat die Nachwuchsförderung seit jeher einen hohen Stellenwert. Daher unterstützten wir das Camp selbstverständlich gerne mit einem Gastbeitrag. Oliver Klein, Vertriebs- und Marketingleitung – Frischfleischservice National bei CHEFS CULINAR, war sofort Feuer und Flamme: "Die Philosophie des Azubi-Camps entspricht vollkommen unserer Auffassung von einer wirklich gelungenen Nachwuchsförderung. Daher konnten wir dieses Event nur unterstützen!".

In diesem Zuge bereitete Oliver Klein einen lehrreichen und praxisnahen Workshop zum Thema "Beef Market – Fleischkonsum in der Zukunft" vor. Dieser befasste sich im ersten Teil mit einem Blick auf die aktuellen Entwicklungen am Fleischmarkt, den Konsumgewohnheiten der Gesellschaft sowie mit verschiedenen Tierschutzlabeln und ihrer Bedeutung hinsichtlich der Haltungsvorgaben. Im zweiten Part stand die Praxis im Vordergrund. Dieser setzte sich mit den Themen Ware und Verarbeitung auseinander: Dazu wurde ein Meisterfrisch deutsche Färse Roastbeef mit Knochen, dry-aged, aus der CHEFS CULINAR Fleischerei organisiert und entsprechend zerlegt. Dabei wurden sämtliche Abschnitte sowie die Endgewichte der Edelteile erfasst und in Relation zum Ausgangsgewicht gesetzt. Zusammen mit den wissbegierigen Azubis wurden anschließend  Abschnittquoten und Schnittverluste errechnet.
 

Fazit: Wir machen weiter!

Das Azubi-Camp kam bei allen Beteiligten wieder einmal sehr gut an: "Inspirierend und fantastisch!" lautete die einhellige Meinung der Teilnehmer. Auch wir von CHEFS CULINAR waren begeistert von der Atmosphäre im Camp und den motivierten jungen Menschen. "Wir überlegen bereits, mit welchem Thema wir das Azubi-Camp im kommenden Jahr wieder begleiten können. Wir würden uns freuen, wieder dabei zu sein!", sagt Oliver Klein.