Schmeckt nach Meer!

Strandbananen wachsen wild am Meer – und es gibt sie bei CHEFS CULINAR
Algen sind nicht mehr nur Pflanzen, die nah am Wasser wachsen – sie schmecken auch lecker! CHEFS CULINAR führt verschiedenes Meeresgemüse im Sortiment.
 zur Übersicht
08.05.2018

Meeresgemüse für Gourmets

Wissenswertes über Strandbananen, Riementang & Co.

Der CHEFS CULINAR Lieferant Sous Fresh beeindruckt mit außergewöhnlichen Gemüsesorten, Kräutern und Co. Neben Meeresgemüse hält unser Lieferant Sous Fresh weitere besondere Gemüsesorten bereit
Unser Lieferant Sous Fresh aus den Niederlanden hat uns schon auf der Messe Neumünster mit seinen frischen, außergewöhnlichen Gemüsesorten, Kräutern und Co. beeindruckt. Grund genug, Ihnen heute besonderes Meeresgemüse aus dessen Sortiment vorzustellen. Denn Algen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit: In ihnen steckt nämlich nicht nur eine ganze Menge Geschmack, sondern auch viele Vitamine und Mineralstoffe.
Strandbananen gibt's bei CHEFS CULINAR Strandbananen werden auch Karkalla genannt

Strandbananen

Das Meeresgemüse verdankt seinen Namen seiner bananenartigen Form und wird auch Karkalla genannt. Sein würziges, intensives Aroma entfaltet sich nicht nur roh in Salaten; kurz blanchiert passen Strandbananen auch prima zu Meeresfrüchten oder zu Wokgerichten.

Riementang gibt's bei CHEFS CULINAR Riementang sieht ein bisschen aus wie grüne Pasta ...

Riementang

Mit seinem salzigen Geschmack und der zarten Struktur passt der Riementang perfekt zu Fisch- und Meeresfruchtgerichten. Für eine pikante Beilage können Sie die "Sea Spaghetti" auch in Essig marinieren. Gemischt mit Nudeln oder auf Pizza schmeckt er ebenfalls sehr lecker.

Meerfenchel gibt's bei CHEFS CULINAR Zu Krustentieren ist Meerfenchel ein Gedicht!

Meerfenchel

Sauer eingelegt, galten die Blätter des Meerfenchels schon im Mittelalter als Delikatesse. Aber auch die Stängel und gelben Blütenköpfe sind saftig und lassen sich als Gewürzkraut verwenden. Roh schmeckt der Meerfenchel kräftig nach Anis, blanchiert ein bisschen wie Spargel. Die Kombination von Meerfenchel und Krustentieren lässt Genießerherzen höher schlagen. Aber auch zu Fisch ist er ein Gedicht!

Lappentang gibt's bei CHEFS CULINAR Lappentang hat ein rauchiges Aroma

Lappentang

Lappentang ist so weich, dass er im wahrsten Sinne des Wortes auf der Zunge zergeht. Wegen seines rauchigen Aromas erinnert er ein wenig an gebratenen Speck, seine rötliche Farbe gibt dem Gericht auch optisch Pfiff. Lappentang muss weder gekocht noch eingeweicht werden – er schmeckt als Snack sehr lecker. Er passt auch toll zu Salaten oder kann gekocht als Beilage serviert werden.

Strandaster gibt's bei CHEFS CULINAR Ergänzt Salate perfekt: die Strandaster

Strandaster

Das hellgrüne, in Rosenform wachsende Blattgemüse wird vor allem in den Niederlanden gedünstet als spinatartige Delikatesse gegessen. Die fleischigen Blätter passen mit ihrem mild-salzigen Geschmack aber auch prima roh in Salate.