Was die Branche aktuell betrifft

HOGA
Produktivitätssteigerung
Wirtschaftlichkeit
Produktivitätssteigerung

Der Fachkräftemangel stellt Entscheidungsträger im Gastgewerbe vor große Herausforderungen. Wie Sie diese bewältigen, verrät Klaus Ommer. 

Gastro
Die besten Verkaufstechniken
Wirtschaftlichkeit
Die besten Verkaufstechniken

Autorin und Gastro-Expertin Vanessa Koch gibt dazu clevere Tipps und Tricks in ihrem Buch "Besser geht's immer!".

Jeder Mensch ist anders
Personalführung
Jeder Mensch ist anders

Ihre Mitarbeiter möchten heute entsprechend ihrer jeweiligen Mentalität angesprochen werden. Das gelingt mit einem situativen Führungsstil ...

HOGA
Frühstück als Gewinnbringer
Wirtschaftlichkeit
Frühstück als Gewinnbringer

Wie sich das Frühstück als Produkt in Szene setzen lässt und Sie dabei Zeit und Kosten sparen, erklärt Experte Tobias Scheibl.  

GV
So bestimmen Sie BKT richtig
Wirtschaftlichkeit
So bestimmen Sie BKT richtig

Beköstigungstage müssen möglichst exakt berechnet werden, um ein guter Indikator für die Wirtschaftlichkeit einer Care-Küche zu sein. 

HOGA
Ist High Convenience die Zukunft?
Management
Ist High Convenience die Zukunft?

High-Convenience-Produkte bieten perfekte Einsatzmöglichkeiten für fast jede Küche. Unser Experte erläutert die Vorteile. 

GV
Management der Wirtschaftlichkeit
Wirtschaftlichkeit
Management der Wirtschaftlichkeit

Beköstigungstage sind in der Care-Gastronomie ein guter Indikator für Wirtschaftlichkeit: Sie zeigen, ob eine Küche optimal funktioniert.

GV
Schnittstelle oder Zerschnittstelle?
Management
Schnittstelle oder Zerschnittstelle?

Wenn an Schnittstellen jeder Beteiligte nur auf seinen Teil der Arbeit schaut, entstehen schnell Fehler. Besser ist es, eine guten Überblick zu haben.

HOGA
Darum kommen Gäste wieder
Management
Darum kommen Gäste wieder

Ein Gastronomiekonzept muss stimmen – von A wie Außenkommunikation bis Z wie Zielgruppe. Wir zeigen, wie Sie erfolgreich planen.  

GV
Rückstellungen
Wirtschaftlichkeit
Rückstellungen

Wie lässt sich das zur Verfügung stehende Lebensmittelbudget so verplanen, dass zu Feierlichkeiten höherwertige Lebensmittel eingesetzt werden können?

GV
Gesundheit, Moral und Genuss
Nachhaltigkeit
Gesundheit, Moral und Genuss

Nachhaltiges Wirtschaften in der GV ist ein Zukunftsthema mit vielen Herausforderungen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese gekonnt meistern.

HOGA
Das gehört in den Notfallkoffer
Management
Das gehört in den Notfallkoffer

Über seinen eigenen Unglücksfall denkt niemand gern nach. Unternehmer sollten es aber – und für etwaige Schicksalsschläge Vorkehrungen treffen.

HOGA
Negative Bewertungen – was tun?
Kommunikation
Negative Bewertungen – was tun?

Schlechte Kritik im Internet muss für Ihr Unternehmen keine Katastrophe sein. Machen Sie etwas Positives draus – indem Sie richtig reagieren.

HOGA
Innerbetriebliches Controlling
Wirtschaftlichkeit
Innerbetriebliches Controlling

Mit der Analyse Ihrer gastgewerblich relevanten Kennzahlen können Sie Ihre Geschäftsentwicklung positiv beeinflussen. Wir zeigen, wie das gelingt!

Hotellerie
Kommunikation mit dem Gast
Housekeeping
Kommunikation mit dem Gast

Zimmermädchen sind die fleißigen Feen jedes Hotels und meist unsichtbar. Doch was ist, wenn sie auf Gäste treffen? Wird dieser Kontakt clever genutzt?

Care-Gastronomie
Geschützte Mahlzeiten
Ernährungsmanagement
Geschützte Mahlzeiten

Welche Neuerungen enthält die Aktualisierung des DNQP Expertenstandards? Unsere Expertin Iris Lindemann bringt Sie auf den aktuellen Stand.

Hotellerie
Reservierungsgespräche
Kommunikation
Reservierungsgespräche

Das Telefon an der Rezeption klingelt? Unsere Expertin gibt Tipps, wie Sie potenziellen Gästen vor dem Hotelbesuch ein Lächeln ins Gesicht zaubern!

Hoga
Feedback im Team
Kommunikation
Feedback im Team

Offen und ehrlich miteinander zu kommunizieren erleichtert das Miteinander erheblich. So funktioniert konstruktive Kritik unter Kollegen!

Hotellerie
Würden Sie gern Ihr Gast sein?
Konzept-Optimierung & Umsatz-Steigerung
Würden Sie gern Ihr Gast sein?

Woran liegt es, wenn Gäste kein 2. Mal kommen? Der Mystery-Check verrät's: Ein anonymer Tester geht durch den Betrieb und deckt Fehler im Ablauf auf.

GV
Besser kalkulieren
Wirtschaftlichkeit
Besser kalkulieren

Gute Planung als Instrument bei steigendem Kostendruck: Durch eine umfassende Kostenkalkulation kann Budget-Engpässen entgegengewirkt werden.

HOGA
Die Beschwerde als Geschenk
Reklamationsmanagement
Die Beschwerde als Geschenk

Verärgerte Gäste beleben das Geschäft: Wie Sie mit einer Beschwerde kompetent umgehen und gleichzeitig aus ihr lernen können.

GV
ISO 9001 – Up to date?
Qualitätsmanagement
ISO 9001 – Up to date?

Die aktuelle Version der DIN EN ISO 9001:2015 bietet größere Flexibilität. Wer ein zertifiziertes QM-System hat, wird sich über die neue Norm freuen. 

Angemessene Pacht
Wirtschaftlichkeit
Angemessene Pacht

Eine angemessene Pacht kann den Betriebserfolg stark beeinflussen. Aber was bedeutet eigentlich "angemessen"? Unsere Experten geben Tipps. 

Speisenrückläufe
Wirtschaftlichkeit, Organisation, Entsorgung
Speisenrückläufe

Ist es moralisch zu vertreten, Lebensmittel wegzuwerfen, nur weil die Organisation nicht miteinander spricht?!

GV
Zentral oder dezentral
Organisation
Zentral oder dezentral

Anspruch und Realität in der Senioren-Verpflegung: Mögen Bewohner ein vorgesetztes Tablett oder stellen sie sich ihre Mahlzeit lieber selbst zusammen?

Meat & Greet: unser liebstes Steak
Fleischqualität und Wirtschaftlichkeit
Meat & Greet: unser liebstes Steak

Steaks gibt's in unterschiedlichen Qualitätsstufen. Sie möchten wissen, wie sich Herkunft und Züchtung auf das Fleisch auswirken? Wir sagen's Ihnen!

GV
Kosten steuern – aber wo?
Wirtschaftlichkeit
Kosten steuern – aber wo?

Kosten zu senken ist gut und schön – aber der Leistungsumfang darf dabei nicht außer Acht gelassen werden. Beides ist eng miteinander verbunden.

GV
Wohnbereichsküchen
Organisation
Wohnbereichsküchen

Eine bereichsübergreifende Zusammenarbeit ist in Wohnbereichsküchen das A und O. Darum sollten die Aufgaben der Mitarbeiter klar geregelt werden.

HOGA
Dienstleistung will gestaltet sein
Marketing
Dienstleistung will gestaltet sein

Je nachdem, wie ein neues Konzept in der Gastronomie gestaltet ist, beeinflusst es die Gefühle der Gäste – das zeigt unser Beispiel.

HOGA
Die Reise des Gastes
Personalmanagement
Die Reise des Gastes

Sie möchten den Aufenthalt Ihres Gastes so angenehm wie möglich gestalten? Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Service verbessern!

HOGA
Gastronomie mit 5 Sinnen erleben
Marketing
Gastronomie mit 5 Sinnen erleben

Mit allen Sinnen nehmen Gäste ein Restaurant wahr. Diese Reize fügen sich zu einem Gesamteindruck zusammen, mit dem der Gast das Restaurant verlässt.

HOGA
Der Wettlauf um Fachkräfte
Handlungsfeld Mensch
Der Wettlauf um Fachkräfte

Vor dem Hintergrund des akuten Fachkräftemangels fragt sich die Branche: Wie kann sie sich den neuen Erwartungen der Generation Y und Z stellen?

HOGA
Wissen ist wichtig
Handlungsfeld Mensch
Wissen ist wichtig

Wenn langjährige Mitarbeiter den Betrieb verlassen, stehen Chefs oft vor einem Problem: Wie lässt sich betriebsinternes Wissen trotzdem bewahren?

HOGA
Mitarbeiter motivieren
Handlungsfeld Mensch
Mitarbeiter motivieren

Arbeit, die wir gern machen, geht uns leicht von der Hand – und so haben wir Spaß daran, sind motiviert. Wie kann diese Motivation dem Betrieb nutzen?

HOGA
Finanzierung ist Chefsache
Kostenmanagement
Finanzierung ist Chefsache

Wer sich selbstständig machen möchte, braucht finanzielle Mittel. Wir zeigen Ihnen, was Sie beachten müssen und welche Finanzierungsformen es gibt!

Hotellerie
Preise in der Hotellerie
Kostenmanagement
Preise in der Hotellerie

Was in der Großhotellerie längst Gang und Gäbe ist, haben kleinere Betriebe oft noch nicht begriffen. Dabei lassen sich Umsätze ganz leicht steigern.   

Gastro
Preise in der Gastronomie
Kostenmanagement
Preise in der Gastronomie

Die Preispolitik eines Betriebes ist das einzige Marketing-Instrument, das sich sofort auf den Ertrag auswirkt. Nehmen Sie sich also Zeit, Ihre Preise zu überdenken.

HOGA
Nachfolger gesucht!
Management
Nachfolger gesucht!

Um ein Unternehmen erfolgreich an einen Nachfolger zu übertragen und sich so fürs Alter abzusichern, muss einiges beachtet und sorgfältig vorbereitet werden.